Videos

Ob Make-Up oder Frisur – Hier gibt es die passenden Videos

Instagram Outfits & Hairstyles
SEPHORA LIVE TUTORIAL | Meine Favoritenprodukte im Test!
ANZEIGE
3 Tipps für ein natürliches Beach Make-up
NeoNail Love Affair – Drei passende Nagellacke zu den aktuellen Trends
TRAVEL MAKEUP | PRAKTISCHE PRODUKTE FÜR UNTERWEGS
FRÜHLINGS-MAKEUP | Mein #coloursideoflife Look
VALENTINSTAG MAKEUP TUTORIAL
Mein „Kiss the 80's“ Make-up von Avon + Gewinnspiel für euch!
DAILY MAKEUP ROUTINE | ALLTAGS-LOOK TUTORIAL
Silvester Make-up mit 4 Produkten
CHRISTMAS MAKEUP & OUTFIT | Glamour, Gold & Glitter
Christmas Make Up Inspiration – Tutorial
Beach Waves For Christmas
BERRY MAKEUP TUTORIAL
Herbst Make-up Trends mit Max Factor

Videos – Der Augenschmaus in bewegten Bildern

Videos sind heutzutage aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Sie haben das Foto längst abgelöst und der Hype wird immer größer. Doch was ist das Besondere am Bewegtbild, welches vor allem in den sozialen Netzwerken umhergeistert? Durch Videos ist man noch näher am Geschehen, als man es mit einem Foto ist. Man kann sich mehr in das Szenario hineinfühlen und ist quasi live dabei. Wenn ein YouTuber also beispielsweise ein Style-and-Talk Video veröffentlicht, fühlt sich der Zuschauer, als würde er zu ihm persönlich sprechen. Videos schaffen also Nähe und einen persönlichen Bezug zu ihren Zuschauern.

Doch viele Blogger nutzen mittlerweile auch andere Plattformen als YouTube und bekommen so noch mehr Reichweite. Der Messaging Dienst Snapchat bringt Blogger und ihre Follower noch näher zusammen. Man kann private Bilder und Videos verschicken, die sich jedoch nach 24h selbst löschen. Diese kann man mit coolen Filtern versehen. Man findet sich auf einmal als Hund wieder oder bekommt eine Pieps-Stimme. Und auch ohne Internetzugang lassen sich Aufnahmen problemlos abspeichern und später veröffentlichen. Auch die Foto-Plattform Instagram hat diesen Vorteil für sich erkannt und bietet das Feature Instagram-Stories an. Dort kann jeder Nutzer Bilder und Videos von seinem Tag hochladen. Eine einzelne Aufnahme darf dabei höchstens 20 Sekunden lang sein – Bei Snapchat hingegen sind es nur 10 Sekunden. Aber natürlich lassen sich beliebig viele Aufnahmen aneinanderreihen, sodass das Videomaterial oftmals auch mehrere Stunden lang ist.

Auf der Video-Plattform YouTube gibt es keine einzelnen Sequenzen. Hier gibt es Videos mit einer Gesamtlänge von meist mindestens 10 Minuten. Dabei gibt es verschiedenen Video-Arten. Ob Hauls, Pranks, Tutorials, Join-my-Lifes, Follow-Me-Arrounds, Style-And-Talk-Videos usw. – der Kreativität sind oftmals keine Grenzen gesetzt. Mit einer professionellen Kamera (bestenfalls noch mit Stativ) touren die YouTuber durch die Weltgeschichte und zeigen uns ihren Alltag in Form von Vlogs. Doch natürlich geistern in den sozialen Netzwerken noch andere Arten von Videos umher. Denn wer kennt sie nicht, die berühmt-berüchtigten Katzenvideos.

Blogwalk.de / Trends / Videos