Log in registrieren
Impressum
Nach Oben

Trendreport: adidas Originals Stan Smith & Superstars.

Stan Smith Adidas Originals (similar here & here)

Quelle: pinterest

Ich gebe es zu, ich bin jetzt auch im Trendwahn. Zumindest was Sneaker betrifft. Ich habe wie eine verrückte auf die Zebra Stan Smith gewartet, immer wieder den Online Shop aktualisiert. Ich wusste genau, dass diese binnen Sekunden ausverkauft sein werden. Und tatsächlich, in dem Online Shop, wo ich sie endlich gefunden hatte, waren sie am Abend schon weg. Was genau finde ich an den Schuhen? Ist es der Hype, der mich getrieben hat? Zum einen bin ich einfach ein Fan von Tierprints und momentan geht mein Kleidungsstil eher ins minimalistische. Als ich dieses Exemplar beim ersten Mal gesehen hatte, stand es an oberster Stelle meiner Liste "Dinge die ich im Januar 2015 auf jeden Fall kaufe". Was ich an Adidas toll finde sind die Größen. Denn eigentlich ist eine 39 für mich generell immer etwas zu groß. Ich habe bei den Schuhen eine 38 2/3 genommen und sie passen perfekt. Ich freue mich schon auf den Frühling, denn diese Schuhe lassen sich, so sieht man es bei der Inspiration, super kombinieren.

Hätte man damals gewusst, dass die Superstars von Adidas noch irgendwann im Trend sein werden, wären einige dieser Superstars gar nicht erst verkauft worden, geschweige in der Altkleidersammlung gelandet. Ich weiß noch früher, da war ich in der 6. Klasse, da liefen alle Mädels mit ihren weißen Superstars rum. Ich musste meine Eltern erstmal überreden mir 100DM (ja damals noch DM, ich weiß ich bin schon etwas älter :P) für Schuhe zu geben. Gebettelt habe ich fast und versucht ihnen zu erklären, warum ich gerade diese Schuhe brauche. Leider ohne Erfolg, ich durfte mir nur die Remakes kaufen. Wenn ich jetzt daran denke, dass manche 6. Klässler nun mit einer Louis Vuitton rumrennen, schockiert es mich einfach. Denn damals waren noch Marken Schuhe für mich Luxus, und heute wissen die Kids nicht was Luxus ist... Die Instagram Generation halt. Dazu habe ich einen tollen Text von der lieben Tara gelesen hier.

Was sagt ihr zum Hype? Hot or Not?

X Storm

RSXEDITED BRUNCH.

TopShop Jacket* (similar here & here) - Zara Scarf (similar here & here) - TopShop Boots* (similar here & here) - TopShop Jeans* (similar here & here

Auch wir durften uns freuen ein Teil von dem Rewardstyle x Edited Brunch zu sein. Leider war das auch die einzige Veranstaltung auf der wir zur Fashion Week waren, denn Storm musste leider arbeiten und ich habe bald meine ersten Klausuren. Ja, von dem lernen kommt man leider nicht so schnell weg. Trotzdem ist so ein Event immer wieder schön, um andere Blogger kennen zu lernen, aber auch den Online Store Edited näher kennenzulernen. Normalerweise bekommt man die Designer eines Shops gar nicht erst zu Gesicht. Ich hatte die Ehre die Head of Design Clarissa Labin kennenzulernen. Ich bin immer wieder begeistert von den Lebensläufen einer einzelnen Person und von ihrer ganz besonders. Sie hat nicht nur ihren Abschluss an der London College of Fashion gemacht, sondern auch zwei Jahre bei Christian Dior in Paris gearbeitet. Und wechselte schließlich von Luxury auf H&M. Und nun ist sie Head of Design bei Edited. Ich frage mich immer wieder, wie wird meine Zukunft aussehen? Werde ich auch mal so einen spannenden Lebenslauf vorweisen können? Manchmal möchte ich einfach kurz in die Zukunft springen und mich vergewissern, dass alles gut gelaufen ist, damit ich beruhigt bis dahin leben kann. Aber das wäre ja schummeln und im Endeffekt langweilig.

EN: We were invited to the Fashionbrunch with Rewardstyle x Edited. It was the only Event I could attend to at Berlin Fashion Week, because of my Exams starting next week and Storm couldn't attend at all because she is working. But I still had an amazing time at the Event. It is always great to be at these events because you get to know other Fashionbloggers and also the Online Stores. It is very rare to see the behind the scene of a store. We got to know the Head of Design Clarissa Labin from Edited. Her life career is amazing. Not only did she graduate from the London College of Fashion, she also worked two years by Christian Dior. Than she moved from luxury to H&M, which is amazing too. Now she is Head of Design for Edited. I always ask myself how my future is going to be? Will I also have such an amazing life career? Sometimes I would just love to jump into the future and just see if everything went alright. But that would be cheating and actually really boring, right?

X Andrea

(*in liebevoller Zusammenarbeit)

Camel in January.

Pics by Marius Knieling

Zara Sweater (similar here & here) - Tobi* Dress (similar here & here ) - Missguided Coat* (similar here & here)  - Top Shop Bag (similar here & here) - Deichmann Overknees* (similar here & here) -                                                  Brille24 Sunnies (similar here & here)  

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen mehr Text zu schreiben und zum Bloggen muss man sich auch mehr Zeit nehmen. Aber ich habe gerade ein Praktikum angefangen und mir bleibt echt nur am Wochenende Zeit für meine Texte bzw. auch für die Bilder. Im Winter ist es echt nicht so leicht als "Fashionblogger", da man ja trotzdem mit hellen Bildern überzeugen möchte. Außerdem ist das Wetter hier im Norden auch so unberechenbar. Aaaber ich werde mich bei den nächsten Posts bemühen... Habe auch schon einige Punkte im Kopf, aber irgendwie immer wenn ich die Idee habe, lese ich das schon auf einem anderen Blog, ich bin da echt zuuu langsam. Adios und euch einen schönen Mittwoch x

EN: I actually had planned writing more deeply and intelligent notes for you all. But I guess no one really reads it and probably they won't be as intelligent as I clame. I will do my best for the next time! I just started a new job, so I don't really have time at the moment. And in the winter its hard being a "fashion" blogger, because you still want to have these awesome light sunny pictures. But then there is this thing called weather that hates you :D. Anyways Tschüsss and have a great Wednesday x


(*in liebevoller Zusammenarbeit)

Winters sun.

Pics by Marius Knieling

Zara Coat (similar here & here) - H&M Sweater (similar here & here) - TopShop Pants (similar here & here) - Tobi* Shades (similar here & here) - Acne Studios Scarf (similar here & here) - Zara Booties (similar here & here) - Michael Kors Bracelet (similar here & here)

Ich bin wirklich froh, dass ich vor einem Jahr in München mir diesen Mantel gekauft habe und nicht auf meinen Freund gehört habe, der mal wieder meinte "Muss das unbedingt sein." Ja! Es muss sein, sage ich dann immer etwas angekratzt. Denn wenn ich mich in ein Kleidungsstück so richtig verliebe, dann muss ich es auch haben. Ich bin ein Mensch, der es nach langen Jahren nicht vergisst und manchmal über nicht erworbene Schätze trauere. Bitte sagt nicht, dass ich da die einzige bin!! Jedenfalls sage ich mir immer, bevor ich etwas kaufe, wirst du Storm von diesem Teil träumen und nicht still sitzen können? Und wenn es ein JAA ist(in den sehr wenigen Fällen ist es auch mal ein nein), dann muss ich es haben.

EN: I am really happy that I bought this Coat a year ago in munich. And I am glad I didn't listen to my Boyfriend, because he said to me "Do you really have to?". Yes, I have to buy it, I always say kind of pissed of at the fact that I have to explain why this piece of clothing has to come home with me. If I fall in love with clothing, then there is no going back for me. I am the type of person who never forgets and that can lead to serious misery. Come on, I can't be the only one right?

X Storm

(*in liebevoller Zusammenarbeit)

Thank you for nothing.

Zara Sweater (similar here & here) - United Colors of Benetton Coat (similar here & here) - Zara Pants (similar here & here) - Acne Studios Scarf (similar here & here) - Nike Air Force Sneaker (similar here & here-                                                    Daniel Wellington Watch* (similar here & here)

Eines muss ich mir diese Woche vor Augen halten: "Das Leben ist viel zu kurz, um sich über jede Kleinigkeit Gedanken zu machen". Ich kann es aber noch nicht versprechen, ob ich mir das jetzt schon zu Herzen nehmen kann. Ich hoffe, dass ihr da mehr Glück habt als ich.

EN: One thing I have to take to heart this week is: "Life is to short to think about every small little thing". But I can't promise that I can take this to heart just yet. I hope you all have more luck than me! 

X worried about the future Storm