Log in registrieren
Impressum
Sara Bow
Fashion und Beauty Blogger aus München. Anfragen unter contact@sarabow.com
Folgen
Nach Oben
von Sara Bow
Die letzten warmen Tage in diesem Jahr wurden von mir natürlich noch einmal ausgenutzt um meinen Lieblingsrock von Newlook zu tragen. Dazu kombiniert habe ich neue Pumps von Prada und meine klassische Chanel Vintage Tasche. Ich liebe es zu falten Röcken Peplum Tops zu tragen, da ich eher meinen Bauch kaschieren muss und ich damit meine Figur optimal betone. Das Peplum Top habe ich mir auch erst kürzlich bei H&M gekauft. Ähnliche gibt es aber derzeit auch mit längeren Armen bei Bershka oder Asos. Top: H&M | Rock: Newlook | Tasche: Chanel | Schuhe: Prada | Kette: Primark | Uhr: Rolex | Brille: Topshop Bilder via Marina Scholze

Vielleicht bin ich ja nicht die einzige, die an juckender Kopfhaut leidet, sobald sie wieder auf die Idee kommt ein neuen Shampoo auszuprobieren oder sich irgendwelche Styling Produkte ins Haar klatscht. Neulich erst bin ich auf das Dry Scalp Treatment von Moroccanoil gestoßen. Ein Treatment, welches man auf die Kopfhaut aufträgt. Es soll die Kopfhaut beruhigen, Juckreiz lindern, regeneriert trockene Kopfhaut und kräftigt das Haarfollikel in der Wurzel. Toll finde ich, dass es natürliche Inhaltsstoffe und ätherische Öle wie Lavendel und Geranium enthält. Das Produkt benutzte ich mittlerweile einmal in der Woche und kann wirklich eine Besserung meiner Kopfhaut feststellen. Durch die Pipette ist die Benutzung mega einfach. 3-6 Tropfen direkt in die Kopfhaut einmassieren - 5-10 Minuten einwirken lassen und anschließend wieder auswaschen. Das gleiche Produkt gibt es übrigens auch für ölige Kopfhaut . Da kann ich leider nichts dazu sagen, ob es wirkt oder nicht da ich ja extrem trockene Kopfhaut. Das Treatment kostet 36,00€ für 45ml. Ich finde den Preis völlig in Ordnung, da man sowieso ewig daran hat. Man benutzt ja schließlich nur ein paar tropfen pro Behandlung. Beide Daumen hoch von mir - ein tolles Produkt!

Hallo meine Lieben =) Viele von euch kennen sicherlich die coolen IPhone Cases in Form von Mini Designer Taschen, Nagellack Flaschen oder oder oder. Ich habe euch hier mal meine liebsten Cases gepostet. Meine beiden Favoriten sind jeweils die Chanel Boy Bag und die Mini Saint Laurent Tasche zum umhängen. Ich bin ja der Typ Frau der sein Handy immer ewig in der Handtasche sucht und immer denkt er hätte sein Handy irgendwo liegen lassen. Daher sind diese Handyhüllen zum umhängen perfekt für mich da ich sie immer an mir dran habe. Auch lustig sind natürlich die Handyhüllen in Nagellack Form. Ich habe hier jeweils einen von Chanel und einen von Dior. Außerdem auch eine aufklappbare Lidschattenpallette von Chanel. Die IPhone Hüllen könnt ihr relativ günstig bei Prima-Module bestellen. Die Hüllen kosten zwischen 5 - 20€. Lieferzeit ist auch nicht wirklich lange. Ich glaube nach einer Woche waren die Hüllen schon bei mir. Die Qualität hat mich übrigens positiv überrascht. Die Nagellack Flakons sind ein eher weicheres Plastik und nur die Chanel Lidschatten Palette aus Hartplastik (kommt übrigens wie das Original in einem Samttäschchen). Die beiden Hüllen zum umhängen sind aus weichem Silikon ähnlichen Material und äußerst robust. Im Shop sind übrigens bereits IPhone 6 Hüllen verfügbar!

Für alle stilbewussten Frauen unter euch, die schon immer mal etwas gutes tun wollten aber es dann doch nie gemacht haben oder vielleicht wieder tun wollen, habe ich heute den Shopping Tipp schlechthin für euch. Die Designerin Yana Nesper hat ihre zweite Charity Aktion gestartet und ein wunderschönes Perlenarmband mit dem Namen I HELP kreiert. 10 Prozent des Erlöses gehen an den Verein Kinderhilfswerk Ukraine e.V.. Das Armband besteht aus einer Süßwasser Zuchtperle, die von einem Satinbändchen, entweder in Schwarz, Taupe oder Grau, gehalten wird und in der zusätzlich ein blauer Saphir in Weißgold eingearbeitet ist. Die Armbänder sind für jeweils 80€ im Onlineshop www.yana-nesper.de und bei den Juwelierpartnern von Yana Nesper zu erhalten. Die Designerin selbst ist aus der Ukraine und weiß um die derzeitigen Nöte und Missstände des Landes und möchte mit dieser Aktion den dort lebenden Kindern, Waisen und Wittwen helfen. Meiner Meinung nach eine wundervolle Aktion. Das Armband ist so filigran das man es wirklich täglich tragen kann und mit einem Blick auf seinem Arm auch immer Dankbar dafür sein kann, dass es einem gut geht und man selbst nicht auf Hilfe anderer angewiesen ist. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr die Designerin und das Projekt unterstützen würdet. Das Armband ist wunderschön und ihr tut auch noch etwas gutes.

Heute will ich mit euch mal gerne näher auf das Thema Sonnenprodukte eingehen. Meine Lieblingsmarke was Sonnenpflege angeht ist und bleibt St. Barth. Ich habe euch unten mal eine kleine Collage mit meinen Lieblingsprodukten zusammengestellt. Das Nummer 1 Produkt ist alleine wegen des Geruchs das After Sun Cooling Gel . Leute ihr riecht einfach mal wie ein frisches Minzkaugummi nachdem ihr euch damit eingeschmiert habt - zum anbeißen lecker! Sehr cool ist auch das Tanning Oil. Es hat eine orangene Verfärbung welches einen gleich Bräuner aussehen lässt (kein Selbstbräuner). Ob das jetzt so vorgesehen ist, sei mal so dahingestellt. Der Geruch ist jetzt nichts aufregendes aber dafür kann man sich dann wiederum umso mehr auf seine After Sun Pflege freuen :P Natürlich solltet ihr beim ausgiebigen Sonnenbaden nicht vergessen eure Haut zu schützen. Die ersten Tage in der Sonne benutze ich mindestens SPF 30 auf dem Körper und unbedingt SPF 50 im Gesicht. Tanning Oil kann ich persönlich (gehöre ja eher zu den Albinos) erst ab dem 2.-3. Tag hernehmen ohne das man mich mit einem Grillhähnchen verwechselt. Die meisten vergessen leider immer auch ihre Haare mit zu pflegen. Ich empfehle ein SPF Haarspray oder etwas Öl nach dem Sonnenbaden um den Haaren wieder Feuchtigkeit und pflege zu geben. Durch zu viel Sonne werden sie sonst spröde und stumpf. Das Avocado Öl von Ligne St. Barth könnt ihr super dafür hernehmen. Für mich ein absolutes All-Round-Talent. Das kommt bei mir auf trockene stellen, Haare, Gesicht oder einfach so nach der Dusche auf den ganzen Körper. Alle genauen Produktbeschreibungen findet ihr allerdings unter der Collage verlinkt. Kaufen kann man Ligne St. Barth z.B. in München bei Ludwig Beck (Onlineshop) . Bilder via Marina Scholze

von Sara Bow
Wie ihr wisst, lebe ich jetzt seit 2 Jahren in München. In Stuttgart konnte ich den Wasen noch einigermaßen umgehen. In München? Keine Chance. Ganz München ist schon in Wiesn Stimmung und kann es kaum Abwarten, dass das erste Fass Bier angezapft wird. Was uns Frauen jedoch weitaus mehr interessiert als ein Maß Bier sind sicherlich die Dirndl. Ich bin ja ein riesen Dirndl Fan und liebe es wie weiblich man darin aussieht. Ich denke wir müssen uns nichts vormachen - denn Blickfang ist einfach das Dekolleté. Hierfür möchte ich euch meine zwei Geheimtipps für das perfekte Dirndl Dekolleté verraten. Fangen wir erstmal unten an. Wichtig ist auf jeden Fall ein Push up BH. Ich liebe die Maximizer BH's von Hunkemöller und habe da auch einige zur Auswahl. Der BH alleine macht schon viel aus - wer aber noch einen draufsetzten will, dem kann ich empfehlen die Brüste zu konturieren. So wirken sie definierter und zudem locker noch eine Nummer größer als der Push up BH macht. Ihr braucht dazu nur einen dunklen matten Bronzer, etwas Schimmerpuder und einen Rougepinsel. Konturieren solltet ihr erst wenn ihr den BH anhabt damit ihr die Form eurer Brüste besser seht. Den dunklen Bronzer gibt ihr zwischen die Brüste und etwas am oberen Rand um sie runder und tiefer aussehen zu lassen. Für den 3D Effekt dann einfach das Schimmerpuder auf die obersten Punkte eurer Brüste geben. Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, dass ich das kleine Mini-Tutorial nicht abfotografiert habe für den Blog :P Viel Spaß auf den Wiesn und nicht zu viel trinken!
von Sara Bow
Top Pflege Produkte sind für mich einfach die von Laura Mercier. Egal was ich bisher ausprobiert habe, es hat mich umgehauen. Anders als bei anderen Bodylotions zum Beispiel kann ich hier wirklich sagen, dass der Duft mega lange auf der Haut hält und man eigentlich kein weiteres Parfum benötigt. Ich finde die Auswahl toll und freue mich euch die Produkte aus der Verbana Infusion Reihe. Folgende Produkte sind ab August 2014 fest im Sortiment: Eau Fraiche - Verbana Infusion Dry Oil Body Mist: Ist ein pflegendes Körperöl, welches am besten auf die feuchte Haut gesprüht und leicht einmassiert wird. Toll finde ich, dass es kühlend und lindernd durch natürliches Kokoswasser wirkt. Es zieht schnell ein und hinterlässt auch keinen Film auf der Haut. Den Duft würde ich als sehr frisch bezeichnen. Hauptnuancen sind Pomelo, schwarze Johannisbeere und grüne Minze. Ich bin total süchtig nach diesem Geruch und könnte mich den lieben langen Tag damit einsprühen! Kostet 45€ z.B. bei Ludwigbeck.de Eau Fraiche - Verbana Infusion Gel Body Moisture: Eine Bodylotion mit Gelartiger Konsistenz, die auch etwas an Wackelpudding erinnert. Tatsächlich aber besteht sie zur Hälfte aus Creme und zur anderen Hälfte aus Gel. Kokosnusswasser und frisches Eisenkraut pflegen und erfrischen die Haut. Das Produkt zieht wirklich schnell ein und man merkt auch sofort einen pflegenden Effekt. Riecht genau so wie das Body Mist. Kostet 48€ / 225ml z.B. bei Ludwigbeck.de Eau Fraiche - Verbana Infusion Gel Body Scrub: Es ist ein sanftes Peeling, dass man täglich hernehmen kann denn die Gel-Textur entfernt Unreinheiten ohne die Haut auszutrocknen. Es spendet Feuchtigkeit und pflegt merklich die Haut. Für mich eins der wenigen Peelings, welches aus nach der Dusche noch an der Haut zu riechen ist. Da ich totaler Fan dieser Duftreihe bin für mich ein absolutes Top Produkt! Passend zu dem Peeling gibt es übrigens auch noch ein Body Cleanse . Kostet 40€ / 225ml z.B. bei Ludwigbeck.de Wer die Pflegeprodukte von Laura Mercier noch nicht kennt hat meiner Meinung nach wirklich etwas verpasst. Ich liebe die Düfte, die zwar sehr stark sind, aber überhaupt nicht Chemisch riechen oder dazu neigen einem Migräne zu verpassen. Jedes Mal wenn ich eine Bodylotion benutzte werde ich von so vielen Menschen gefragt welchen Duft ich nutze, obwohl ich keinen dran habe. Das spricht meiner Meinung nach nur für das Produkt. Sie sind zwar teuer - aber man benutzt wenig davon und die Produkte halten auch was sie versprechen. Man hat unglaublich viel Spaß an ihrer Benutzung.
von Sara Bow
Draußen regnet es und ich sitze zu Hause mit der Frage - Selbstbräuner oder spontaner Kurzurlaub? Dieses Jahr war ich wirklich viel am Arbeiten und habe die Sonne nur selten zu Gesicht bekommen. Natürlich greife ich gerne zu meinem geliebten Selbstbräuner von St. Tropez. Wäre es aber nicht viel schöner einfach wirklich in St. Tropez zu sein? Oder irgendwo anders wo es einfach warm ist und die Sonne den lieben langen Tag scheint? Normalerweise buche ich meine Reisen sehr früh um alles genaustens planen zu können. Jetzt ist mir aber eher nach einem spontanen Trip von Lastminute.de . Schuld daran ist wohl der fehlende Sommer in Deutschland und die bereits erhältlichen Weihnachtssüßigkeiten im Supermarkt. Mal ehrlich, wer zum Teufel kauft Anfang September bitte Spekulatius? Ich muss hier weg! Für alle die den Sommer noch etwas länger auf dem Körper wollen, mache ich bald mit den St. Tropez Produkten auf meinem Youtubekanal LipsticksandHeels ein Tutorial wie ihr ebenmäßig und ohne Flecken braun werden könnt.
von Sara Bow
Top: Marc Cain Rock: Marc Cain Schuhe: Ralph Lauren Tasche: Chanel Brille: Topshop Uhr: Rolex Bilder via Marina
von Sara Bow
Es sind zwar nur Accessoires - zurzeit aber meine absolute Lieblingskombi. Den Duft, Good Girl gone Bad von Kilian kennt ihr vielleicht bereits aus meinem letzten Favoriten Video. Ich liebe diesen schweren Duft und vor allem auch den Flakon. Zurzeit trage ich auch wieder mehr Goldschmuck. Da dieser - vor allem die Uhr - sehr auffällig ist, kombiniere ich am liebsten dazu schlichte Blusen mit schicken Jäckchen. Meiner Meinung nach kann man Blusen, wie hier , auch toll zu Jeans und Sneakers kombinieren. Ich freue mich auch bald neue Outfit Posts zeigen zu können.