Log in registrieren
Impressum
Nach Oben
Guten Morgen ihr Lieben! Ich schicke euch herzliche Grüße aus Zagreb! Wir sind gestern ziemlich spät angekommen, wurden dafür aber sehr entschädigt - unser Hotel ist super! (mehr dazu in einem extra Artikel!) Heute möchte ich euch ein paar Schwarzweiß Aufnahmen zeigen, die wieder mit der super talentierten Vicky entstanden sind! Ganz nach dem Motto 'fashion meets art'! Wie gefallen sie euch? Als Location haben wir einen verlassenen Bahnhof in der Nähe von Würzburg gewählt. Ich liebe diese Bilder da sie wirklich künstlerisch sind und den 'klassischen Outfitpost' würdevoll ersetzen ;-) Das schwarze Kleid habe ich übrigens im Sale im KaDeWe in Berlin erstanden und ich liebe es! Mit solch einem tollen Stück ist man einfach immer angezogen! Ich wünsche euch einen fabelhaften Donnerstag! Alles Liebe, eure Maren. Hello my lovelies! Today I'm in wonderful Zagreb and I really love it! We arrived very late in the night but it doesn't matter; our hotel is amazing! (But more in another article!) I have something special for you today; an outfit shooting in an artisitc way - with the theme 'fashion meets art'. Do you like these pictures? I really love them because they are so different from the normal blogger outfits ;-) Vicky has shot them and I'm totally enthused - we have chosen an old railway station in Würzburg without trains to shoot these pictures for you! I've bought the dress during the Fashion Week in Berlin in the Sale! With black dresses you are always donned! I wish you a wonderful Thursday! Kisses, yours Maren.
Ihr Lieben, ich stecke in großen Vorbereitungen für meine nächsten Reiseziele! Der August, September und teilweise auch der Oktober werden fantastische Überraschungen mit sich bringen und ich bin schon in großer Vorfreude! Ich kann es kaum erwarten, euch von allem zu erzählen und euch alle bei Facebook , Instagram und Snapchat (catsnap04) live mitzunehmen. Morgen wird es wieder ein schönes Outfit für euch geben, heute zeige ich aber erstmal ein paar Schnappschüsse, die ihr alle auf meinem Instagram Profil ( marenanita ) finden könnt! Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Dienstag! Haltet die Ohren steif! Alles Liebe, eure Maren. Hello my lovelies! I'm a little bit too busy in the last few days but it's for some positive things; travelling with some gorgeous events! I have to prepare a lot for these travel & press trips but tomorrow you will find again some nice inspiration here! Can't wait to tell you more about all these upcoming amazing things but first of all I have some snapshots for you, which you can discover at my Instagram account ( marenanita ). For daily updates don't miss my Facebook and of course Snapchat (catsnap04) profile! Now I wish you a wonderful Tuesday! Keep your pecker up! All the best, yours, Maren.
Heute gibt es einen kleinen Einblick in unser Esszimmer! Für die Inneneinrichtung sowie Dekoration unserer Räumlichkeiten ist die 'Chefin' des Hauses zuständig, sprich - Ich ;-) Nein im Ernst: Frauen haben meistens ein besseres Händchen dafür! Bei mir kommt noch hinzu, dass ich Künstlerin bin und dadurch sowieso die ganzen Wände gestalte. Da ich recht farbenfroh male, möchte ich die Inneneinrichtung dafür clean haben. Weiß, Schwarz und Naturtöne! Für unseren Essbereich haben wir uns daher einen weißen Esstisch (Klavierlack) zugelegt ( hier und hier ) und passend dazu sechs weiße Lederstühle. Leider gibt es aber einen meiner vier Katzen (Paul), der diese Stühle als Kratzbaum benutzt hat! Daher blieb mir jetzt nichts anderes übrig - ich musste neue Esszimmerstühle organisieren! Ich habe mich - ihr könnt es ahnen - für den originalen Stuhl von Vitra entschieden, dem Eames Chair ! Eine weiße Plastikhartschale mit vier Holzbeinchen! Gegen Katzenkrallen absolut sicher! Allerdings gibt es auch das Original schon in tausenden Farben und Ausführungen - selbst die Stuhlbeine! Nichts desto trotz sind diese Klassiker - egal in welcher Ausführung - ein schöner Augenschmaus und immer wieder herrlich anzusehen. (Auch wenn ich zugeben muss, dass man recht hart sitzt - daher empfehle ich unbedingt (Sitz-)Kissen dazu!) Was bei mir sonst noch für ein schönes Ambiente im Esszimmer sorgt, habe ich euch unten stehend aufgelistet! Unbedingt weiße große Teller wählen und wenn ihr Besuch habt dürfen Stoffservietten auf gar keinen Fall fehlen - frische Blumen muss ich wohl nicht extra erwähnen ;-) Die sind bei uns Frauen ja immer willkommen! Today I have some impressions of our dining room for you! Sometimes I really love it to decorate, to change the furniture and to add some new pieces! I prefer classic colours for interior design like white, black and natural colour shades. Because of my paintings on the wall I love it in a clean way! That's why I have changed our chairs - the last ones were with white leather and our cat Paul used it to sharp his claws! So I decided to buy something which is more resistant: the classic Eames Chair from Vitra ! It's such a wonderful piece and I really love it! But I have to admit: you should use some pillow because it's very difficult to sit on it longer than one hour :-) It's the original one but you can also buy the 'fakes' - it's the same material! Below you can discover all the products which I love for a perfect dinner with friends!
Hallo meine Lieben! Ich wünsche euch einen wunderbaren Samstag! Ich hoffe ihr seid gut ins Wochenende gestartet und genießt es in vollen Zügen! Heute zeige ich euch einen Look, der mir seeehr gut gefällt: frische sommerliche Farben in einer etwas anderen Location! Die Kombination Gelb, Weiß und Beige trage ich in der warmen Jahreszeit wirklich sehr oft! Sie verbreitet schöne sonnige Stimmung und sieht einfach klasse aus! Alle Produkte habe ich euch wieder unten stehend verlinkt. Den Pullover habe ich bei Young British Fashion Designers ergattert - die exakte Struktur findet ihr aber auch in den Modellen unten. Geshootet hat mich die talentierte Vicky von Luma Photography ! Wie gefällt euch das Resultat? Ich wünsche euch ein relaxtes Wochenende! Alles Liebe, eure Maren. Hello my lovelies! I wish you all a wonderful Saturday! Hopefully you have started into a nice weekend with lots of happy and sunny moments. Today I show you an outfit, which I really love! Fresh summer colours in a different location as usual; yellow, white and beige! In this season of the year I love this colour combination so much because it stands for real summer feeling! All products you can find below but the sweater is from Young British Fashion Designers ; the jumpers below have the same pattern, and of course also in white! The pictures are shot by the talented Vicky from Luma Photography ! Do you like the result? I wish you a wonderful and relaxed weekend! Enjoy it, yours Maren.
Einen wundervollen Freitag Morgen euch allen! Was gibt es Besseres, als fit und munter in ein Wochenende zu starten?! Richtig; eine große Portion Vitamine! Ihr wisst ja, dass ich unter meiner Well-Being Rubrik gerne alles rund ums Wohlbefinden vorstelle - daher ist es heute an der Zeit, euch ein neues Smoothie Rezept zu zeigen! Ich probiere mich beim Mixen gerne aus und so habe ich die perfekten Obstsorten für einen ''Power-Smoothie'' kombiniert! Alles was ihr hierfür braucht; eine halbe Wasser- und eine halbe Honigmelone (am besten alles Bio!), eine Zitrone, eine Limette, etwas Ingwer, zwei Bananen und einen Teelöffel Chiasamen (bekommt ihr im Reformhaus oder Bioladen eures Vertrauens). Alles kleingeschnitten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. (Ich benutze den unten stehenden von Braun ). Einfacher geht es natürlich aber mit dem Standmixer - hier müsst ihr das Obst auch nicht sonderlich klein schnippeln sondern könnt es direkt mit größeren Stücken in das Gefäß geben. Hier ist es natürlich äußerst praktisch, dass man das Gefäß gleich dabei hat und dadurch super im Kühlschrank lagern kann. Bei der momentanen Hitzewelle aber bitte nicht länger als zwei Tage. Da ich leider nur einen Stabmixer benutze, fülle ich die überschüssige Smoothie-Masse in kleine Glasflaschen und trinke sie in den Folgetagen. Ich wünsche euch einen gesunden und energiereichen Freitag! Alles Liebe, eure Maren. Good morning my loves! I wish you a wonderful Friday! How did you start into your day? Well, there's nothing better than lot of vitamins, isn't it?! :-) You all know my topic 'Well-Being' and so it's time again to show you a new and super delicious smoothie recipe! All what you need; (organic would be the best!) a half water melon, a half honey melon, one lemon, one lime, some ginger and a spoon full of the super healthy chia seeds. Mix it and voilà, your day starts in a powerful way! What is your favourite recipe for a smoothie?! By the way; if there's more than you can drink, fill it into some glass bottles and put it into the fridge - you can drink more than 2 days of the mixture! Happy Friday, my loves! All the best, Maren.
Am letzten Tag der Fashion Week in Berlin besuchte ich die Runway Show und After Show Party von Michalsky. Die ganzen Jahre war ich großer Fan der letzten Fashion Show des Designers, auch die Party danach war bis jetzt immer mein persönliches Highlight der Modewoche - an besagtem letzten Tag war ich aber leider etwas enttäuscht. Die Location sowie Dekoration waren 1 A; Ritz Carlton - mehr brauche ich wohl nicht zu sagen! Erste Reihe, super Blick auf die Kreationen und Models! Erstens: die Models waren mir persönlich alle zu dürr! Ich weiß, subjektiv, und viele sagen ''die müssen so dünn sein''! Jein, denn in den Shows zuvor habe ich zwar auch dünne Mädchen laufen sehen, aber es ist nochmals ein Unterschied zwischen dünn & gesund oder aber dürr & ungesund wirken... (aber ich denke, dies werden die Menschen vor Ort besser beurteilen können und ich möchte hier auch kein Fass aufmachen - wäre wahrscheinlich eine endlos Diskussion...). Zweitens: die Kreationen! Natürlich war das Motto ''die Mode ist tot'' und es handelte sich hierbei auch im Gegensatz zu den letzten Jahren um eine Couture Show, aber leider gab es wirklich sehr wenige Entwürfe, die mich gefesselt haben! Es war nichts Neues; die Platauschuhe der Models waren grauenvoll und die männlichen Entwürfe waren ein No-Go! Daher habe ich jetzt hier nur die Aufnahmen hinzugefügt, dessen Kreationen ich auch ansprechend fand ( den Rest wollt ihr nicht sehen! ) ;-) Vielleicht interpretiere ich die Show auch falsch und vergleiche sie zu sehr mit den vergangenen Jahren... Ich weiß nicht ob mir Michalskys Kursänderung so zu sagt! Aber wahrscheinlich trauere ich einfach nur den vergangenen Jahren hinterher, denn diese Mode von Michalsky hat mich immer wahnsinnig begeistert ... Hello my lovelies! At the last day at the Fashion Week in Berlin I've visited the Fashion Show and After Show Party from the designer Michalsky. ''Fashion is dead'' was the theme of this runway show and I have to say: It is! I was a little disappointed about this show because in the last years it was my personal highlight of the fashion week - all the days I couldn't wait to see Michalskys creations! This time it wasn't my taste and so I only show you the pictures with the artworks I like! Most of the pieces weren't something new and I didn't like to see these horrible plateau shoes! :-) But the location was amazing: Ritz Carlton Hotel in Berlin - nothing more to add! Maybe I have a wrong view of this runway show or maybe I'm a little bit sad to see the 'new Michalsky' ... photo credit; michalsky
Während des Sommers 'leide' ich leider unter größeren Poren! Mein Hautbild ist im Allgemeinen durch die Sonne besser, allerdings auch glänzender - perfekte Zeit für geweitete Poren im Gesicht! Bestimmt kennt ihr von Benefit Cosmetics das 'POREfessional' (ganz links oben im Bild), eine Art Balm, welches man auf die betroffenen Stellen (nur Erbsengröße verwenden) aufträgt und sich dann wie gewohnt schminkt! Oft nehme ich nur dieses Produkt und meine Lieblingsmascara und bin überaus glücklich damit - es hält eeewig, da man wirklich nur eine kleine Menge davon braucht! Jetzt hat Benefit noch weitere Produkte herausgebracht, die ebenfalls helfen, die Poren verschwinden zu lassen und die Haut zu mattieren. Ich habe die kleinen Hilfsmittelchen nun eine Weile für euch getestet bevor ich darüber schreibe und mein Urteil fällt folgendermaßen aus: meine Poren sind kleiner geworden, meine Haut glänzt nicht mehr so stark und mein Hautbild sieht allgemein gesünder aus! Leider muss man bei Benefit etwas tiefer in die Tasche greifen, was sich meiner Meinung nach aber rechnet! Die Produkte sind wirklich super und halten eine gefühlte Ewigkeit! Also besser in ein gutes Beautyprodukt investieren als alle zwei Wochen in der Drogerie ein neues kaufen. Hier meine Step by Step Anleitung: 1. Nach der Reinigung eine gute Gesichtscreme verwenden 2 . Anschließend mit 'the POREfessional' die Zonen mit den größeren Poren eincremen 3. Ölige und fettige Stellen exakt mit dem 'Porefessonal Stick, license to blot' abdecken (perfekte Größe, wie ein Labello - passt somit in jede Handtasche!) // wenn ihr zusätzlich noch Rötungen habt, kann ich euch 'that gal' empfehlen 4. Damit das ganze Gesicht nicht glänzt und man den Teint perfekt aufeinander abstimmt, am Ende mit 'Agent Zero Shine' das Gesicht abpudern! Das Beste: in dem Puder befindet sich ein integrierter Pinsel! Somit auch perfekt für unterwegs und auf Reisen! Es gibt natürlich auch gleich Sets zu kaufen (unten verlinkt!). Etwas günstiger, dafür aber von der Menge ein bisschen weniger. Für den Einstieg natürlich aber super zu empfehlen! Hello my lovelies! It's summer time but sadly my pores are more bigger than normal. But luckily I've discovered some little helpers for my daily skin care and Makeup. So here we are: you can see all the products are from Benefit Cosmetics and they are really good! After a while of testing I can say that they are totally worth it! Use 'POREfessional' primer for the places of the pores of the face to minimize the appearance or pores, then target oily spots with 'license to blot'. Sweep on 'Agent Zero Shine' powder for allover shine control. Finish! All the products you can find below.
Am letzten Tag der Fashion Week in Berlin konnte ich ehrlich gesagt keine High Heels mehr sehen und habe mich deshalb - zum Wohle meiner Füße - für meine bequemen Supergas entschieden! Da es sowieso recht kühl war und ich meine eingepackten Sommerlooks im Koffer lassen musste, habe ich mich für ein dickeres Tweedkleid entschieden. Tweed strahlt für mich eine klassische Eleganz aus und man sieht immer angezogen aus! In Kombination mit den Supergas und meiner Yves Saint Laurent Tasche wird der ganze Look aber dennoch etwas aufgelockert! Wie gefällt euch das etwas lässigere letzte Fashion Week Outfit? Geknipst hat die liebe Katja im im Musik- und Lifestylehotel Nhow , besser gesagt in deren Galerie, wo auch die Guido Maria Kretschmer Aftershow Party stattgefunden hat. Eine super tolle Location für Kunst aller Art! Ich wünsche euch einen fabelhaften Dienstag! Alles Liebe, eure Maren. The last outfit of the Fashion Week in Berlin! I've decided myself for flats; the last days in Berlin were high heels days and so I wanted something more comfy and relaxing for my feet. My classic white Supergas were the best choice, so I've combined them with a wonderful tweed dress , some jewellery and my beloved Yves Saint Laurent Monogramme bag. Do you like this comfy Fashion Week look? We shot these pictures in our hotel during our stay in Berlin, better called in the gallery of the hotel! What an amazing place for every art! My travel report about the Nhow Hotel you can read here again, enjoy :-) Happy Tuesday!
Einen wundervollen Sonntag euch allen! Es ist mal wieder an der Zeit, meine Well-Being Sparte mit einer neuen Kreation aufzufüllen. Zu diesem tollen und sehr einfachen Sommerrezept hat mich Jamie Oliver inspiriert. Es schmeckt köstlich, liegt nicht schwer im Magen und ist super schnell zubereitet! Alles was ihr hierfür braucht; vier Kugeln Mozzarella, einen Becher Crème fraîche (150g), eine Biozitrone, Meersalz, Pfeffer, eine Chilischote sowie frische Majoranblätter. Die Mozzarella in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf einer Platte (ich habe hier kleine Teller genommen) verteilen, anschließend mit Crème fraîche bestreichen und mit Salz u Pfeffer würzen. Außerdem noch Majoranblätter, Chilistreifen sowie Zitronenzesten (es gibt extra Zitronenzester zu kaufen) darüber verteilen. Fertig! Mit etwas Olivenöl servieren! Am besten passt Baguette sowie frischer Kabeljau dazu - viel Spaß beim Ausprobieren! Hello my lovelies! I wish you a wonderful and perfect Sunday! It's time to post something for my well-being topic again :-) et voilà, a new and easy summer recipe! My inspiration was Jamie Oliver! All what you need: four bullets mozzarella, one cup of crème fraîche (150g), one organic lemon, salt & pepper, one chili pepper and fresh marjoram leaves. Cut the mozzarella into 1 cm thick slices, put the crème fraîche on top, flavour it with salt, pepper, some chili, lemon zest and some oil! Finish! Serve it on small plates if you like to have it for an appetiser. It's so easy and very healthy! You can eat it only with fresh baguette or some fish, for example codfish! Enjoy :-)
Mein vierter Look für die Fashion Week ist leider etwas anders ausgefallen als zuvor geplant! Angedacht waren ein Kleid oder zumindest weiße Shorts , allerdings wurde das Wetter ab Mittwoch schlagartig schlechter in Berlin. Das schlimmste war der kalte Wind, auch wenn die Sonne immer mal wieder heraus geblinzelt hat. Also habe ich mich für eine Jacke von Ted Baker entschieden (Ende Juli - Jacke !), ein simples Shirt sowie eine luftige Stoffhose . (Ähnliche Kurzjacken habe ich bei WITT Weiden gesehen) Das ganze Outfit habe ich in Weißtönen gehalten und es mit meiner Heyraud Tasche sowie neuen Heels und einer weißen Sonnenbrille kombiniert. Es hat mich übrigens riesig gefreut, dass ich ganze 5 Mal auf die Jacke angesprochen wurde! Und das nicht nur rund um das Fashion Week Zelt, nein, auch tagsüber in Berlin! Es freut mich immer riesig wenn sich auch 'Nicht-Fashionistas' für meine Kleidung interessieren und so lernt man oft äußerst interessante Menschen kennen! (liebe Grüße an dieser Stelle!) Wie gefällt euch der Look? Geknipst hat ihn wieder meine Lieblingswienerin Katja ! Nun wünsche ich euch ein fabelhaftes Wochenende! Alles Liebe, eure Maren. Another look for the Fashion Week in Berlin; the weather wasn't so nice like it seems on these pictures! It was very windy and cold and so I had to wear long pants instead of a summer dress! I've decided myself to choose an all white look with cloth pants , a jacket from Ted Baker and a simple white shirt. The shoes, sunnies and the bag ( Heyraud ) were also in white coloured shades! Do you like this look? A typical tourist picture in front of the Brandenburg gate :-) I wish you a wonderful upcoming weekend, enjoy it and have fun! All the best, yours Maren.