Log in registrieren
Impressum
Nach Oben
Hallo ihr Lieben! Heute möchte ich euch meinen absoluten Lieblingsstrand aus Kroatien, besser gesagt von der Insel Krk , präsentieren. Wenn man von Punat nach Stara Baska fährt, bekommt man während einer wundervollen Cabrio-Strecke einen einzigartigen Blick auf die Weiten des Ozeans geboten, unter anderem auf fabelhafte Buchten mit kristallklaren türkisfarbenen Wasser. Es gibt viele Buchten, meine liebste ist aber die größte (man verfehlt sie nicht!). Und das Allerbeste; selbst zur Hochsaison sind hier kaum Menschen! Als wir jetzt im Herbst dort waren trifft man wirklich niemanden - einfach herrlich, ein Paradies für sich alleine zu haben! Ich wünsche euch einen wundervollen Freitag - genießt euer Wochenende! Alles Liebe, eure Maren. Hello my lovelies! Today I want to present you my favourite beach in Croatia. It's on the Island Krk . From Punat city you have to drive directly to Stara Baska. It's a wonderful cabrio road and you can enjoy the wonderful view on top of the hills. It's fantastic! There are so many amazing bays and in the summer time there are not too much people. For example, now, in the autumn, we had the whole bays for us - no people! It's real paradise to have this clear turquoise water just for you and to relax in this wonderful place on earth. I wish you a really nice Friday! Enjoy your upcoming weekend, kisses & hugs, yours Maren.
 

Ich muss es leider los werden: JETZT! Was mir heute geschah ist einer von vielen Vorfällen im Supermarkt meines Vertrauens! Bevor ich hier so ausschweife muss ich erwähnen, dass ich ungern Lebensmittel einkaufe - ich kann es schlichtweg nicht ausstehen! Leider bin ich aber ein Mensch, der sehr gerne, viel und vor allem frisch ist, sprich - ich brauche mein tägliches Obst und Gemüse! Hierbei achte ich natürlich auch auf Qualität und es landet nicht alles im Einkaufswagen! Worüber ich jetzt schreibe ist wie gesagt nur einer von vielen Vorfällen, der mir den Gang zum Supermarkt noch schwerer macht. a.) Habt ihr euch die Menschen in Supermärkten mal genauer angeschaut? Ist euch jemand aufgefallen, der guter Dinge ist und lächelt?! Mit lächeln meine ich gesundes Lächeln und kein dämliches Zahnpasta-Grinsen. Eine 'normale' freundliche Art - mehr erwarte ich gar nicht! Ein respektvolles und höfliches Miteinander. Es fing an als ich am Obststand vorbei kam. Ein Herr mittleren Alters beschwerte sich lautstark darüber, dass die konventionellen Bananen vergriffen sind. Das Personal des Supermarktes kam sofort gerannt um sich zu erkundigen, was denn passiert sei (nach der Lautstärke des Kundens her zu urteilen haben sie wohl einen Herzinfarkt vermutet!). Normalerweise mische ich mich nicht in Gespräche ein, die mich nichts angehen, aber da ich () gut gelaunt war, bot ich dem Herrn an, doch mal einen Blick auf die BIObananen zu werfen. Er schaute mich an wie ein Alien. ''Haben Sie denn mal den Preis gesehen? Wer weiß ob das überhaupt Bioware ist!'' War seine erste Reaktion! Da ich denke zu wissen wie man mit dieser Art Mensch reden muss, erklärte ich ihm höflich, dass Banane nicht gleich Banane ist und dass die Spritzmittel zwar nicht durch die Schale kommen, aber es auch viel mehr darum geht, dass das Produkt unter fairen Arbeitsbedingungen in unserem Supermakt landet und ein paar Cent Unterschied für uns nicht die Welt sind - im Anbaugebiet aber schon! Der Herr machte noch größere Augen und lief einfach weg! Jawohl, er lief weg! Kein Statement, kein 'ABER', kein 'Entschuldigung, das interessiert mich nicht', NICHTS! Die Verkäuferin entschuldigte das Verhalten des Kunden und ich ging weiter. b.) An der Kasse angekommen fragte ich die mürrisch-dreinblickenden Zweibeiner hinter mir, ob sie denn vor mir in der Schlange stehen möchten- sie hatten nämlich nur drei, vier Dinge in der Hand und ich einen ganzen Wagen! Eine dieser Personen bedankte sich überschwänglich bei mir (total übertrieben meiner Meinung nach - als wenn sie gerade ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk bekommen hätte) und konnte ihr Glück (!) kaum fassen, dass sie vor mir ihre drei Lebensmittel bezahlen darf. Mal ganz ehrlich? Macht das heutzutage keiner mehr? Wenn ich einen richtig vollen Einkaufswagen habe und ich feststelle, dass in der Schlange hinter mir ein oder zwei Personen mit fünf Sachen stehen, lasse ich diese immer vor. Diese Frau fand das aber wohl so befremdlich, dass sie in Dankes- und Lobeshymnen an die heutige 'jugendliche' Gesellschaft ausgebrochen ist. Sehr strange! (ich muss aber zugeben, dass ich nie geschminkt in den Supermarkt gehe und daher auch jünger aussehe! Hier kommen wir schon zum nächsten Punkt) c.) Während ich meine Lebensmittel auf das Band legte musste ich schon feststellen, dass die Kassiererin wohl neu war. Als es ans Bezahlen ging legte ich ihr meine Bankkarte hin. Falsche PIN! Jawohl- falsche PIN! Ich hatte vor ein paar Tagen eine neue Pinnummer bekommen, diese aber in meinem Handy abgespeichert, welches aber im Auto lag. Super! Zum Glück habe ich immer zwei Bankkarten im Geldbeutel, also entschuldigte ich mich und gab ihr die nächste. (langsam wurde es mir schon warm!) Karte nicht lesbar! Nicht lesbar, nicht lesbar, ... Magnetstreifen beschädigt! Es war wie verhext und die Schlange hinter mir (mittlerweile wieder gut gefüllt, da ich viel in meinem Wagen hatte) fing an zu murmeln und die Augen zu verdrehen. Ich merkte die Blicke auf mir und wie mich alle musterten, um mich in eine Schublade zu stecken (Schubladen-Denken: hierüber gibt es bald auch etwas zu lesen!) Okay, langsam wurde es mir wirklich heiß und der Vorgang musste erneut abgebrochen werden. Zum Glück hatte ich noch genug Bargeld dabei und konnte mich damit aus der Affäre ziehen. An sich war es keine groteske Sache - was mich aber extrem gestört hat waren die Blicke der anderen Menschen: Ich konnte förmlich ihre Gedanken lesen: 'Konten gesperrt', 'hat Geldprobleme', 'wegen ihr müssen wir warten', usw. Es ist schon erstaunlich wie man behandelt wird, wenn zwei Geldkarten nicht funktionieren - keine Höflichkeiten mehr, kein 'Danke, haben Sie noch einen schönen Tag' beim Verlassen des Supermarktes, kein 'Ist doch kein Problem, kann jedem mal passieren' - nein, nichts! Erst wird man belächelt wenn man die Leute vorlassen will ( manche wollten ja nicht vor mich! ) und im Nachhinein haben sie sich beschwert, dass sie so lange warten mussten. Das war nur der heutige Auszug über meine Erlebnisse in meinem Supermarkt! Solche Geschehnisse passieren mir leider ziemlich häufig, nicht nur beim Einkaufen. Generell finde ich es etwas schade, wie schnell wir Menschen doch über andere urteilen und uns eine Meinung bilden - ein bisschen Freundlichkeit und Respekt hat noch keinem geschadet! Eine Grundhöflichkeit sollte jeder Mensch übrig haben, schließlich kostet es nichts!

Einen wunderschönen Montag Vormittag wünsche ich euch! Ich hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet und freut euch schon so sehr wie ich auf die heutige Werbespot Premiere von Blogwalk! Heute ist der offizielle Start, also vergesst nicht die Werbepausen von VOX und RTL mitzuverfolgen - vielleicht entdeckt ihr mich ;-) Heute möchte ich euch weitere Reiseimpressionen von meinem Kroatientrip präsentieren. In einem der letzten Artikel habe ich euch bereits meinen Lieblingsstrand auf der wundervollen Insel Krk vorgestellt; heute ist ein Outfit an der Reihe, welches ich dort getragen habe. Outfit ist relativ, denn eigentlich braucht man nicht viel für einen perfekten Strandtag: eine schicke Kopfbedeckung gegen die Hitze - ich habe mich für meinen pinken Schlapphut entschieden - ein lockeres Häkelkleid, welches man lässig über den Bikini werfen kann und eine schöne lange Kette, damit es doch nicht zu langweilig wird. Hier habe ich eine lange Kette von Thomas Sabo mit einem Sonnenanhänger gewählt. Wenn ich dann noch ein spannendes Buch dabei habe (im Moment Gone Girl ), werdet ihr mich stundenlang nicht bemerken. Und falls die Beine dann doch mal schwer werden, bin ich entweder im Wasser oder auf den Felsen beim Klettern anzutreffen :-) Untenstehend findet ihr wieder schöne Alternativen zum Nachshoppen. Wenn ihr auf die Pfeile geht könnt ihr euch durch die Produkte klicken. Am liebsten mag ich ja pinke Hüte und lässige Strickkleider, einfach perfekt für einen unvergesslichen Tag am Strand. Happy Monday !!! Good morning my beloved readers! Today I'm a little bit nervous because of the first broadcast of the tv commercial for Blogwalk! If you have the chance to watch German television you should look at the breaks of RTL and VOX - maybe you will see me ;-) In one of the last articles I've shown you my favourite beach in Croatia on the Island Krk. Today, I want to present you an outfit, which I've worn there. Outfit is the wrong word, because at the beach you don't need any stuff, instead of a stylish hat because of the sun, a crochet beige-coloured dress and a nice necklace. For me, there's nothing better to relax with a thriling book, and the sound of the sea. Nobody would notice me for hours! :-) And if the bones are aching after a while, you would discover me at the rocks while climbing or swimming in the sea! Below you can see some really nice alternatives for this beach #ootd, my favourite piece is still the pinkish hat: such an eye-catcher! Now I wish you a wonderful Monday, all the best for you!

Herbst - so golden und überall zu spüren! Ich bin zwar ein Sommermensch, aber auch der Herbst hat seine Vorzüge: alles leuchtet so wunderschön und die Wälder sind interessanter als je zuvor. Natürlich auch perfekt für Outfitbilder! Ich mache einen kurzen Break durch meine Travel-Inspirationen und versorge euch heute mit meinem ersten Herbstlook für diese Saison. Meine Lieblingsfarbe ist Grün - schon immer! Und gerade jetzt im Herbst finde ich dieses dunkle Tannengrün richtig toll zum Kombinieren! Es passt einfach zu allem, sogar zu schwarzen (Fake-) Lederhosen! Für einen schönen Herbstspaziergang habe ich eine Lederhose , sowie einen Pullover von Tommy Hilfiger getragen, meine geliebte grüne Ralph Lauren Tasche, Lety Online Sneakers und meine Céline Audrey Brille (ebenfalls nicht in Schwarz sondern in einem Dunkelgrün!). Das Wetter meint es dieses Wochenende wirklich gut mit uns - vielleicht knipsen wir heute noch einen weiteren Herbstlook! Wie gefällt er euch? Wie findet ihr dieses Tannengrün? Untenstehend findet ihr wieder super Alternativen (von günstig bis teuer) zum Nachstylen - ihr könnt euch einfach mit den Pfeilen durchklicken. Besonders grüne Taschen finde ich persönlich eine super Alternative zum ständigen Schwarz! Ich wünsche euch einen fabelhaften Sonntag! Alles Liebe, eure Maren. Autumn - such a wonderful season! Everything is golden and everywhere you can smell this special time of the year. Normally, I'm a summer person, but I have to admit: The forests are more beautiful in fall! Also the light - so glowing and just perfect for some outfit pictures! I'll do a little break during my travel impressions for you and I want to show you my first autumnal outfit for this season: everything green! Green is my favourite colour and it's just perfect for this season, even it's dark green! I've worn my Tommy Hilfiger knit and leather trousers and combined them with my beloved Ralph Lauren bag and Lety Online sneakers. On my nose you can discover my Céline Audrey sunnies- also in dark green! I think green is sometimes - even in autumn - a good alternative for black. Below, you can find also some really nice clothes and bags: from 'cheap' till 'expensive'. Do you like this look? What do you think about dark green for autumn? Let me know! I wish you a brilliant Sunday. All the best for you! Yours, Maren.

Hallo meine Lieben! Ich hoffe ihr genießt euer Wochenende in vollen Zügen und lasst es euch gut gehen?! Der Wetterbericht hat viel Sonnenschein angekündigt, perfekt, um noch ein bisschen draußen zu verweilen! Heute möchte ich euch ein paar Beauty Produkte zeigen, die ich wirklich immer dabei habe, wenn ich auf Reisen gehe: Ein rosafarbener Nagellack, schlichten Lipgloss, eine Handcreme und natürlich einen YSL Lippenstift für den Abend! Mehr braucht man wirklich nicht! Im Urlaub halte ich es eher schlicht mit Kosmetika, da ich die kostbare und begrenzte Zeit, die man sowieso auf Reisen hat, nicht noch mit unnötigem Beauty 'Ballast' vergeuden möchte. Wenn ihr euch die Nägel in einem zarten Rosaton lackiert passt dies zu jedem Outfit, genauso wie ein schlichter Lipgloss. Abends darf es aber gerne mal ein knalliger Rotton sein - dafür die Wimperntusche am besten im Hotel lassen ;-) Unten stehend findet ihr wieder super Alternativen. Ich wünsche euch einen wunderbaren Samstag - genießt die Sonne! Hello my lovelies! I hope you are enjoying your weekend to the fullest and you have the same brilliant weather like we have in the South of Germany. What are your plans for today? You all know, in the last time I was travelling a lot so it's time to show you my beauty products, which I use for my journeys. First of all, it's important to keep it simple - a light colour like rose. For your nails as well as for your lips. For me, it's important to enjoy our travel time to the fullest so I want to keep it simple and I don't waste my time with make up products. Okay, I have to admit: for the evening there's nothing better than a red-coloured or pinkish YSL lipstick :-) But that's all. Keep it simple and enjoy your moments while travelling! Happy Saturday!

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mich noch etwas von der Farbe Weiß inspirieren lassen! Weiß ist zeitlos und kann mit allem kombiniert werden - ich liebe zum Beispiel weiße Hosen (sogar im Winter!) und weiße schlichte Blusen. Auf den Bildern habe ich euch ein bisschen Inspiration gesammelt und sie auf meiner Kunst platziert. Unten stehend findet ihr außerdem ein paar schöne Alternativen. Die Headphones sind von Philips , Armband von Thomas Sabo , Mantel von Ready To Fish und die weißen Pumps sind von Buffalo. Ich wünsche euch einen fabelhaften Nachmittag! Hello my lovelies! Today I have a little white inspiration for you! White is a classic colour and always timeless - I also wear white in the winter time: white pants, white blouses - you can never go wrong with the colour white. And it doesn't matter if it's cream-white, dark white and so on. On these pictures you can find my personal white inspiration with some details of my own artwork. The headphones are from Philips, the bracelet from Thomas Sabo, the coat is from Ready To Fish and the white pumps are from Buffalo. I wish you a wonderful afternoon - enjoy it!
Guten Morgen meine lieben Leser! Heute möchte ich euch ein erstes Outfit aus Kroatien präsentieren: da wir am ersten Tag recht spät angekommen sind, konnte ich schon prima eine lange Hose und eine Kuschelweste vertragen. Vor zwei Wochen war zwar auf der Insel Krk noch richtig heißer Spätsommer, allerdings wurde es abends recht schnell dunkel und auch etwas kühler. Ich liebe Kroatien und es tat mir nochmal richtig gut, Wärme und Sonnenstrahlen für die lange Winterzeit zu tanken. Die Bilder sind direkt in der Marina entstanden und ich hatte eine wunderbare Aussicht auf das Meer. Getragen habe ich meine neue schlichte Joopjeans in Grau und eine Kuschelweste von Maas . Die Kette ist von Thomas Sabo und meine neue Lieblingsbrille von Prada (via Mister Spex ). Joop kennt ihr sicherlich alle, aber Maas ist etwas unbekannter - noch! Denn das Label präsentiert ökologische Mode, fair produziert! Meiner Meinung nach sollte man darauf achten, lieber weniger zu konsumieren und das, was man konsumiert, bewusst auswählen und darauf achten, dass es halbwegs fair hergestellt wurde. ( leider ist das nicht immer möglich ) Ich liebe diese Weste - gerade jetzt für die Übergangszeit in den Winter liegt man mit Westen - welcher Art auch immer - nie falsch und man kann sie perfekt über jedes Outfit drüber werfen. Dieses Exemplar von Maas (mit Alpakawolle!) mag ich einfach besonders gerne, weil ich mich richtig hineinkuscheln kann und sie ein prima Ersatz für eine Jacke ist. Unten findet ihr aber noch weitere Alternativen, die ich auch super praktisch finde! Ich wünsche euch einen wunderbaren Donnerstag - alles Liebe! Good morning my lovely readers! Today I want to present you my first outfit of my trip to Croatia! At the first day we arrived a little bit late so it was not too warm any more to go outside with shorts and a shirt. So I've chosen my wonderful and new Maas waistcoat for a evening walk and my beloved Joop denim pants - all in grey! Grey is perfect for fall and it's such a nice colour to show your tan! I also have chosen my new Prada sunnies which I've ordered via Mister Spex and my necklace from Thomas Sabo. About the waistcoat I have to say more: it's really my favourite one for autumn and wintertime. It's so comfy because of the alpaca wool and it's a fair trade item! For me it's so important to buy not too much stuff but the things I bought have to be well-produced and should have good quality - it's not easy to discover such pieces but you have more joy with them in the future because of the good manufacturing process! Now I wish you a wonderful Thursday - enjoy it! All the best for you!
Guten Morgen ihr Tollen! Heute möchte ich euch meine absoluten Lieblingsprodukte für den Monat Oktober vorstellen: - Eau Thermale von Avène - Stay Don't Stray von Benefit Gerade im September und Oktober war ich sehr viel auf Reisen, daher war das Thermalwasser von Avène wirklich perfekt. Es passt in jede Handtasche und ist einfach super erfrischend auf langen Reisen oder wenn die Sonne zu stark brennt. Deckel auf, auf die Haut gesprüht und man fühlt sich gleich viel besser. Avène Produkte gibt es z.B. in Apotheken, aber auch auf Seiten wie dooyoo erhält man alles Wissenswerte über das Produkt an sich und wo man es am schnellsten und günstigsten finden kann. Meiner Meinung nach sehr praktisch, denn bei Kosmetik im Allgemeinen variieren die Preise doch sehr stark und leider weiß man auch viel zu wenig über die Inhaltsstoffe der Produkte. Stay Don't Stray von Benefit ist ein sogenannter 'Stay-Put Primer for Concealers & Eyeshadows', sprich, eine Base, die man vor dem Auftragen des Lidschattens auf das Augenlid auftragen sollte. Dreißig Sekunden warten und im Anschluss wie gewohnt das Augen-MakeUp auftragen. Laut Benefit hält der Lidschatten um einiges länger und verwischt vor allem nicht. Ich muss aber gestehen, dass ich dieses Produkt zweckentfremde. Wenn überhaupt trage ich nur Mascara auf und benutze wirklich gaaaanz selten Lidschatten. 'Stay Don't Stray' ist perfekt für : a) Augenringe und b) für Unreinheiten! Pickel, dunkle Augenringe oder Rötungen verdeckt dieses Produkt im Handumdrehen und lässt die Haut trotzdem atmen. Mein persönlicher Geheimtipp! Ihr bekommt Benefit Produkte z.B. im KaDeWe oder im Alsterhaus. Ich wünsche euch einen wundervollen Mittwoch, genießt ihn und lasst es euch gut gehen! Good morning my lovelies! Today I want present you my favourite beauty products of the month October. Here we are: first of all, 'Eau Thermale from Avène', a wonderful thermal water-spray for your body. I really love this product for hot and sunny days, for example to spay it into my face - so refreshing! It's a small can and it has the perfect size for your handbag. You'll get the product in a pharmacy or in chosen stores. The second product of the month October is from Benefit Cosmetics and it's called 'Stay-Put Primer for Concealers & Eyeshadows'. It's a base for your eyeshadow which promise you a long-lasting eye makeup! But I have to admit: I misuse this products! In my opinion, it's also really perfect for a) dark circles and b) for impurities! My insiders' tip for you :-) Happy Wednesday!
Guten Morgen! Ich hoffe ihr seid gut in den Dienstag gestartet! Wie ich euch gestern hier gezeigt habe, waren ein paar wundervolle Freunde und ich am Wochenende im hohen Norden und haben dort Flensburg und Dänemark erkundet - es war ein Traum! Während wir mit unserem Boot dahin schipperten und die wunderbare Aussicht genossen, hat man (ich) Zeit und Ruhe über viele Dinge nachzudenken. Ein Thema meiner vielen Gedankenströmen waren die Menschen! Die Natur ist einfach wundervoll und es wird einem wieder bewusst, wie unscheinbar klein doch der Mensch ist! Leider nimmt sich dieser aber dennoch das Recht heraus, unseren Planeten bis auf den letzten Tropfen auszubeuten. Menschen können grausam sein - und die meisten sind es leider auch! Nicht nur in Bezug auf die Umwelt oder die Natur im Allgemeinen, auch Tiere werden von den meisten als Dinge, Gegenstände angesehen, die man nach Lust und Belieben misshandeln kann. Ich möchte hier nicht als Moralapostel auftreten, nur ein bisschen zum Nachdenken anregen: Woher nimmt sich der Mensch das Recht, für sein persönliches Wohlbefinden über Leichen zu gehen - ohne nur eine Sekunde WEITER zu denken?! (Hallo Zukunft!) Ich liebe Frühstücken! (Schöner Übergang!) Und ich bin zutiefst dankbar, dass ich Frühstücken kann und etwas zum Frühstücken habe! Was ich damit sagen möchte: Hört auf zu Jammern! Schaltet die Nachrichten ein und lest die Tageszeitung! Seid dankbar für das, WAS ihr habt (Menschen die euch lieben!) und was ihr besitzt und denkt nicht immer daran, was ihr haben möchtet. Jeder Mensch braucht Ziele, aber 'gesunde' Ziele! Es geht nicht darum, dass man unbedingt die neuste It-Bag braucht - solche Dinge sind unwichtig und machen euch nur für den kurzen Moment glücklich - auf Dauer aber nicht glücklicher! Ihr müsst mit euch selbst im Reinen sein und euch bewusst werden: Nur wenn man mit sich selbst zufrieden ist, wenn man sich so akzeptiert & liebt wie man ist und Dinge, Handlungen die man vollzieht, aus tiefster Überzeugung macht und diese auch verantworten kann - erst DANN ist man ein wertvoller und im JETZT lebender Mensch! (Live now!) Hört sich vielleicht etwas seltsam an, aber es gibt leider viel zu viele Menschen, die gar nicht leben sondern nur damit beschäftigt sind, sich mit anderen Mitmenschen zu vergleichen und sich darüber aufzuregen, was sie nicht haben und wie ungerecht doch die Welt ist ...Wisst ihr was ungerecht ist?! Dass es Menschen gibt, die kein sauberes Wasser zu trinken haben und wir hier an jeder Ecke einen Supermarkt haben und uns nach Herzenslust bedienen können. Es gibt drei, vier Zitate, die ich mir immer vor Augen halte und mit denen ich bis jetzt recht gut durchs Leben gegangen bin: collect moments, not things versuche nicht ein berühmter, sondern ein wertvoller Mensch zu sein! live now Persönlichkeit beginnt, wo der Vergleich aufhört Seid dankbar für das, WAS ihr habt und schätzt die kleinen Dinge des Lebens !!! Und mit Dingen meine ich Momente, Erlebnisse, Begegnungen! Auf dem Foto seht ihr eine meiner liebsten Freundinnen! Ich habe sie vor über drei Jahren kennen gelernt und sie war (und ist es immer noch) Leserin meines Blogs. Aus vielen Emails wurde das erste Treffen, aus mehreren Treffen wurde Freundschaft - und das, obwohl dieser geliebte Mensch 700 km entfernt von mir wohnt. Ich bin so dankbar, dass ich durch mein Baby 'fashion-meets-art' solch wundervolle Menschen wie sie kennen und lieben gelernt habe! Es gibt Milliarden Menschen auf diesem Planeten und es ist wirklich ein Geschenk des Himmels wenn man welche trifft, bei denen es einfach Klick macht. sometimes when you meet someone there's a click. I don't believe in love at first sight, but I believe in that click. Noch so ein Lieblingszitat von mir! Ich könnte euch noch stundenlang über meine 'beim Bootfahren entstehende' Gedanken berichten, aber ich werde mir das für andere Artikel aufheben. Nochmals zu der Aufnahme hier: Da ich dieses Gefühl, diese Emotionen, die ich an diesem Tag hatte nie vergessen werde, werde ich mir das Bild bei colorfotoservice.ch auf eine Fotoleinwand drucken lassen. Somit habe ich diese Momente immer bei mir und kann ständig in Erinnerungen schwelgen. Ich möchte diesen ganzen Tag in meinem Gehirn bis aufs letzte Detail einfrieren! Es sind Momente des Glücks, der tiefsten Dankbarkeit - diese Momente kann man jederzeit wieder aus seinem Innersten heraufbeschwören und das funktioniert bei mir am besten mit Fotografien. Ich fühle mich in diese Momente wieder zurückversetzt und kann sie (fast) genauso genießen, wie wenn ich es noch einmal durchleben würde. Für meine vielen Frühstücksbilder auf Facebook und Instagram (#breakfastmania) wäre vielleicht auch eine bedruckte Fototasse nicht übel - da ich manchmal morgens etwas mürrisch bin (eigentlich nur zur Winterzeit: ich mag es nicht sonderlich, bei Dunkelheit aufzustehen!) - würde mich solch ein Foto aus einer heißen Kaffeetasse wieder aufs Wesentliche besinnen lassen! SEI DANKBAR FÜR DAS WAS DU HAST!
Guten Abend ihr Lieben! Wie versprochen gibt es hier in der nächsten Zeit viele Reiseimpressionen zu sehen - oft auf und an dem Wasser, wie zum Beispiel letztes Wochenende: Mein erstes Mal an der Ostsee! Was braucht man mehr außer tolle Menschen, wunderbares Wetter und Urlaubsfeeling? Genau, nichts! Letzte Woche hatte ich Geburtstag und habe pünktlich zu diesem endlich meinen Bootsführerschein erhalten- und was macht man natürlich ein paar Tage später? Man sucht sich Wasser! Da ich sowieso im hohen Norden bei meiner liebsten Freundin war und wir wirklich riesen Glück mit dem Wetter hatten, haben wir kurzerhand ein Boot gemietet und sind damit von Sonwik die Ostsee an der deutschen Seite hochgefahren und an der dänischen Seite wieder herunter, mit wunderbaren Impressionen auf Land, Natur und zu guter Letzt noch Flensburg. Einfach wunderbar! Ich muss wirklich sagen, dass auch der hohe Norden seinen Reiz hat und es nicht immer der Süden (wie in meinem Fall; Kroatien) sein muss. Ich werde definitiv diese Reise nochmal antreten - die Natur ist einmalig schön! Ich wünsche euch eine fabelhafte Nacht, alles Liebe! Good evening my lovelies! I've promised you - in the last article - many holiday and travel impressions so here we are: pictures from the North of Germany! Last week it was my birthday and I've decided to visit my lovely girlfriend Kathi from the North of Germany. Because of the wonderful weather we decided to rent a boat for the whole day. Last week it was my birthday and some weeks before I've done my Boatmaster's Licence - it arrived punctual at my birthday! What a nice present :-) We started with wonderful sunny weather with some friends from Sonwik at the Baltic Sea. We have seen an amazing landscape with fantastic houses, the city Flensburg and of course Denmark. It was such an unforgettable trip and we've enjoyed it to the fullest! It was definitely not my last time there - can't wait for the next trip. Now, I wish you a perfect evening, see you tomorrow - kisses & hugs! I've worn: Mister Spex Prada sunnies // Ralph Lauren waistcoat // Joop denim pants