Log in registrieren
Impressum
Nach Oben
Heute möchte ich euch ein paar Schnappschüsse aus Kroatien zeigen - besser gesagt von der Insel Krk und unserem Bootstrip. Finden könnt ihr sie auf meinem Instagram Account (@ marenanita ). Ich freue mich schon sooo sehr, das nächste Mal nach Kroatien zu reisen! Obwohl ich schon fünf Mal dort war, bekomme ich einfach nicht genug von diesem Land! Die Menschen, das Essen, aber vor allem die herrliche Natur! Ich wünsche euch einen fabelhaften Donnerstag - genießt den Hochsommer! Alles Liebe, eure Maren. Hello my lovelies! Today I want to show you some first impressions of my trip to Croatia, better from Island Krk and our boattrip. You can discover them at my Instagram account (@ marenanita ). I'm so happy to be back in Croatia very soon! Can't wait ... I'm so in love with this country, with its people, the food, but the most; its nature! It's sooo brilliant and I really can't get enough of it! Now I wish you a wonderful summer day - enjoy it! Yours, Maren.
An heißen Tagen mag ich es gerne unkompliziert; Ledershorts, ein lässiges weißes Shirt, Hut (zu viel Sonne ist ja bekanntlich auch nichts) und einen Farbklecks! Hier in Form von meinen gelben Adidas Originals! Und da man als Frau nie ohne Handtasche das Haus verlässt, habe ich mir noch meinen tollen Rucksack von Meli Melo geschnappt, den ihr bei Young British Fashion Designers (im Sale!) ergattern könnt. Das Leo-Teil hatte ich schon vor Kurzem in Paris dabei und werde seither ständig darauf angesprochen - ist aber natürlich auch ein Hingucker! Und herrlich praktisch, da man es aufgrund der drei Gurte am Rücken tragen kann oder eben wie eine normale Handtasche! Wie gefällt euch der Look und die wunderbaren Fotos, die die liebe Vicky von Luma Photography geschossen hat?! Ich wünsche euch einen wunderbaren ersten Tag im Juli - genießt den Hochsommer! Alles Liebe, eure Maren. When we have hot weather like in the last few days here in Germany I really like it easy! Comfy leather shorts, a simple white shirt, a hat (too much sun isn't good!) and a coloured part - like here; my yellow Adidas Original sneakers! And without a bag an outfit for a woman isn't complete, isn't it?! ;-) So I have chosen my Meli Melo backpack which you can get from Young British Fashion Designers (in sale!). A while ago I had it with me in Paris and every time the people want to know where to get it! This leo backpack is so practical - you can wear it like a normal bag or you can wear it on your back for having your hands free! Do you like this easy 'chiller look'?! The pictures are shot by Vicky from Luma Photography - I'm totally in love! Now I wish you a wonderful 1st July! Happy Wednesday, yours Maren.
Vor 1,5 Wochen wurde ich nach Berlin geladen, um an der jährlichen Bertelsmann Party teilnehmen zu können! (RTL, somit auch Blogwalk, sind Tochterfirmen des Bertelsmann Konzerns) Das Motto dieses Jahr war ''Entdecke das neue Bertelsmann''. Schon Wochen vorher war ich in großer Vorfreude und wurde natürlich nicht enttäuscht; die Party und die damit verbundene Nacht waren wirklich einzigartig! Aber nun von Anfang an: angekommen in meinem Hotel (Acotel John F) am Gendarmenmarkt wurden Luisa und ich von den super tollen Ladies von Bertelsmann in der Lobby des Hotels empfangen. Es wurde ein kleines Interview gedreht, welches ihr oben stehend anschauen könnt. Nachdem wir uns etwas gestärkt hatten, ging es auch schon los - ab zum Roten Teppich und dem Blitzlichtgewitter! Nach einem weiteren live Interview mit RTL (ab Minute 3) konnte die Party beginnen: vier Stockwerke mit Dachterrasse, live cooking, Musik und verschiedene Bereiche an denen Snacks, Getränke und Eis gereicht wurden. Vielleicht hattet ihr die Bertelsmann Party auch bei Snapchat gesehen?! Unter meinem Account ''catsnap04'' hatte ich den ganzen Abend für euch live gefilmt - deswegen auch die zwei Handys ;-) Das Bertelsmann-Gebäude Unter den Linden 1 war in dieser Nacht wirklich einzigartig: fabelhaft dekoriert, super interessante Gespräche, wundervolle Persönlichkeiten und getanzt wurde bis in den nächsten Morgen ... Hello my lovelies! 1,5 weeks ago I was invited by Blogwalk to go to the yearly Bertelsmann Party to Berlin (next to Brandenburger Tor, ''Unter den Linden''). The German TV station RTL and therefore Blogwalk is one of the affiliated firms of the Bertelsmann concern. It was an excellent party and I loved it so much to be invited! When I arrived at Berlin, Luisa and I are ready for a little interview which you can see above (sorry, only in German) - we talked about the upcoming party and what we would wear in this night. We were also seen at the livestream at the Bertelsmann homepage - but you know, also in German! But it doesn't matter: below you can see many impressions of the party night! It was so interesting to see all these personalities next to us and to have inspiring talks and meetings. A night, I'll definitely never forget! Thanks for having me!
Roter Teppich kurz vor der Party!
An Sonntagen hat man Zeit - Zeit, um sich selbst und seiner Haut etwas Gutes zu tun! Ich bin ein großer Freund von Gesichtsmasken, allerdings selbstgemachten Gesichtsmasken! Im Kühlschrank gelagert kann man gleich eine größere Menge anrühren - sie hält mehrere Tage und kann öfter verwendet werden. Diese Gesichtsmaske habe ich heute Mittag gemacht! Und da ich vom Ergebnis mal wieder total begeistert bin, habe ich mir meine Kamera geschnappt und alles für euch dokumentiert! Das Beste; ihr braucht hierfür nicht mal einkaufen gehen! Alle Zutaten befinden sich in eurem Haushalt. Was ihr braucht: Honig, Kaffeesatz und Olivenöl! Fertig! Ca. 5 Teelöffel Kaffeesatz, 1 Teelöffel Honig und 1 Teelöffel Öl gut vermengen. Wenn ihr die Masse geschmeidiger haben möchtet, einfach noch etwas Honig hinzugeben. Das tolle an der Maske ist nicht nur der Frischekick durch den Koffein, sondern auch der Peelingeffekt, den ihr beim Abnehmen erzeugen könnt - nach dreißig Minuten habt ihr wieder eine frische, strahlende Gesichtshaut und sagt dem Schlafzimmerblick ade :-) Viel Spaß beim Ausprobieren! Hello my lovelies! On Sundays you have time - time for you and your skin care! I really love face masks - but only selfmade! It's so easy and you haven't to buy anything. If you do a larger quantity, you can bin it more than three days. You only need honey, olive oil and coffee grounds - five tea spoons of coffe grounds, one tea spoon honey and one olive oil. Mix it and voilà, you're refreshing face mask with a peeling effect is finished! Do you like the result?! After 30 minutes you can remove the mask with warm water and the rest of the mask you can put in the fridge! I wish you a wonderful and inspiring Sunday!
Ihr Lieben! Momentan befinde ich mich zwar im heißen Kroatien, aber auch hier wird es gegen Abend dann doch recht schnell kühler. Wenn wir in unserem typisch kroatischen Ferienhäuschen sind (ausführlicher Bericht folgt natürlich noch), habe auch ich nicht immer große Lust, mich mit schicken Sommerkleidchen, frisch frisierter Mähne oder originellen Sommerschuhen auszustatten - auf Reisen darf es auch mal gemütlich sein! Dass aber auch gemütliche Looks stylisch sein können, beweist Fashion5 , der Onlinestore, bei dem ich das Shirt und diese gemütliche Hose entdeckt habe. Wie gefällt euch der lässige Blogger Look?! Ich wünsche euch einen fabelhaften Freitag und schicke euch ganz viele Sonnenstrahlen von der Insel Krk! Alles Liebe, eure Maren. Hello my lovelies! At the moment I'm in hot Croatia, but also here it's a little bit colder when the sun goes down. We had such a wonderful typical croatian villa and I love it to stay here at the pool! (more about this super cute house in another post) When we are relaxing at this villa, I'm not in the mood to wear super chic summer dresses, high heels or this typical ''blogger stuff'' - it have to be comfy and easy! Like these pants and the shirt I've discovered at the onlinestore Fashion5 ! I wear Birkenstock sandals with it and voilà; my easy lifestyle look at the evening is finished :-) I wish you a wonderful Friday! Lots of love and sunshine for you from Island Krk! All the best, Maren. *In liebevoller Zusammenarbeit mit Fashion5
Was passiert, wenn man von einem seiner Lieblingsdesigner ein Kleid zugeschickt bekommt?! Richtig - man schnappt sich den weltbesten Fotografen ( Christoph Weiß ) und shootet dieses schöne Etwas natürlich sofort ab! Die Designer von Riani habe ich schon letztes Jahr zur Fashion Week interviewt ( hier ), und freue mich natürlich ganz besonders, auch dieses Jahr wieder vor Ort zu sein! Wie gefallen euch die Aufnahmen? Kombiniert habe ich das Kleid mit meiner Heyraud Clutch aus Paris, no name Heels in weiß und natürlich ein bisschen Schmuck. Meine Haare habe ich dieses Mal hochgesteckt, da der Look meiner Meinung nach dadurch viel edler wirkt! Schließlich ist auch das Kleid aus den edelsten Materialien mit einem Flair von italienischer Leichtigkeit. Ich wünsche euch einen wunderbaren Dienstag! Alles Liebe aus Kroatien, eure Maren. What happened, when you get a dress from one of your favourite designers?! Right - you take the best photographer ( Christoph Weiß ) and you had a shooting for this fantastic dress in beloved Würzburg city! The designers of the brand RIANI are really awesome! I've met them last year at the Berlin Fashion Week for an interview, which you can see again here . A small clutch (Heyraud from Paris), no name white Heels and a little jewellery. Finish! For the hairdo I've decided to do a pinned-up hairstyle; it looks more elegant for this special and unique material with lots of flowers and Italian lightness. Do you like these pictures? Lots of love from Croatia, yours - Maren.
Ihr Lieben! Ich befinde mich zwar gerade im heißen Kroatien, aber auch in Deutschland ist nun hoffentlich bald der Hochsommer angekommen! Wie ich euch in meinem letzten Well-Being Rezept verraten habe, liebe ich Wassermelonen abgöttisch! Sie sind nicht nur herrlich erfrischend, sondern auch äußerst vielseitig! Hier könnt ihr euch mein Rezept noch einmal genauer ansehen - heute gibt es aber Wassermelonen-Prints: ob auf Schuhen, T-Shirts oder einfach nur als Poster - Wassermelonen sind dieses Jahr einfach überall! Viel Spaß beim Stöbern! Alles Liebe, eure Maren. Hello peeps! Currently I'm in Croatia, on the Island Krk! But also in the rest of Europe summer is around the corner! I've told you in my last Well-Being recipe that I love watermelons so much - they are really refreshing and versatile. Here you can have a closer look at the recipe again! But today there's all about the watermelon - prints! This year you can discover this refreshing fruit everywhere: on shoes, clothes but also at art prints! I wish you a wonderful afternoon! All the best, yours Maren.
Holiday Feeling - ein neuer Look von meinem Marrakesch Trip! Geshootet haben wir ihn im schönen Hotel ' Les Deux Tours ', dessen Reisebericht ihr natürlich hier nachlesen könnt. Getragen habe ich eine Blouson- Kurzjacke von Ted Baker mit passenden high-waist Shorts. Zwar habe ich das Outfit mit flachen Schuhen kombiniert, meiner Meinung nach aber auch mit Highheels ein absolut wunderbarer Zweiteiler, der fast zu jedem Anlass perfekt ist! Durch die aufgestickten Glitzersteinchen kommt auch der Glamour Faktor definitiv nicht zu kurz! Und was war natürlich an meiner Seite?! Richtig, meine Lieblingsbag von Chloé :-) Happy Sunday, ihr Lieben! Holiday Feeling - a new look of my Marrakech press trip! We've shot it in the hotel ' Les Deux Tours ' for you - the travel report you can discover here . I've worn two pieces which are perfectly together: a blouson jacket and high-waist shorts; both from Ted Baker ! The jacket is really awesome because of the glitter stones and the wonderful cream white colour! I've combined it with simple flip flops but you can also wear high heels et voilà, it's an evening look! Do you like it? At the moment this Chloé Drew bag is my favourite travel buddy :-) Happy Sunday, my loves!
Das „Four Seasons Resort“ ; eine 'Wohlfühl-Oase' mitten in Marrakesch! Heute möchte ich euch mein drittes und letztes Hotel vorstellen, welches ich während meiner Reise durch die bunte Metropole besuchen durfte. Als unser Chauffeur die riesige Auffahrt des Four Seasons entlang fuhr und wir vor dem Eingang einen Stopp machten um den ersten Eindruck auf uns wirken zu lassen, wurden wir nicht enttäuscht; die Hotelangestellten begrüßten uns an dem immens großen Eingangsbereich mit wilden Trommelklängen, strahlenden Gesichtern und kurz nachdem uns die Koffer abgenommen wurden, wurden wir auch schon auf die riesige Terrasse des Hotels begleitet, wo uns marokkanische Köstlichkeiten und der für dort typische süße Minztee gereicht wurde. Von hier oben hatten wir einen fantastischen Blick über das Four Seasons Resort, einer riesigen Anlage, in der ich mich am Anfang sogar ein paar Mal verlaufen habe. Dennoch ist es sehr persönlich, durch die vielen verschiedenen Hotelbereiche, Restaurants und Pools (ja, es gibt mehrere!), sieht man nie viele Menschen an einem Platz! Das Design ist sehr modern gehalten; klare Linien und viel Marmor! Dennoch gibt es viele typische marokkanische Elemente wie verschnörkelte Sitzgelegenheiten, Kunstwerke, die typischen Silbertabletts und –leuchten, oder eben die hölzernen Vertäfelungen an Wänden, Türen und in den Bädern. The „Four Season Resort“ – a wonderful relaxing place in the middle of Marrakech! Today I want to present you my third and last hotel during my press journey through the colourful city Marrakech. Our chaffeur brought us to the resort and while we were sitting in the car we could win the first impressions of our stay in the following days. We were speechless – the Four Seasons Resort is really huge, but definitely wonderful! Every detail is decorated with love and diligence. When our driver stopped we were lovely received with smiling faces and lots of drum sounds. We were accompanied in the lobby of the hotel where we got some Moroccan finger food and a typical sweet mint tea. From the lobby with its terrace we could see the whole resort with its different hotel sections, swimming pools, restaurants and bars. Everything in this hotel is wonderful arranged: the design is very clean, with lots of marble and modern elements! But it’s not a cold athmosphere because oft he typical Moroccan elements like artworks, ornate places to sit, silver tablets and –lights, or even the wooden boardings at the walls, doors and in the bathrooms. Wir fühlten uns von Anfang an sehr willkommen und genossen die ruhige und relaxte Atmosphäre aus vollen Zügen. Uns wurde jeder Wunsch erfüllt! Hier ist der Gast wirklich noch König! Kommen wir zu den Restaurants: schon oben habe ich euch erzählt, dass es mehrere gab! Frühstück haben wir einem typisch marokkanischen Restaurant eingenommen, wobei hier wirklich alle internationalen Speisen weltweit vorzufinden sind. Ich habe mich natürlich wieder auf meine ‚poached eggs‘ gestürzt (Eier Benedict) und die vielen frischen Obstsorten verköstigt. Unser Lieblingsrestaurant am Abend war das italienische Restaurant, da man hier meiner Meinung nach am besten und vor allem am schönsten essen konnte. Man sitzt auf einer wundervoll gestalteten Terrasse mit vielen Lichtern, Kerzen und einem kleinen Wasserlauf, der mitten durch das Restaurant fließt. Oberhalb des Restaurants befindet sich auch eine Bar, in der man wundervolle Cocktails bekommt (auch Exoten!) und einen fabelhaften Blick auf das Resort, Marrakesch und das Atlasgebirge werfen kann. (Natürlich nur, wenn die Sicht klar ist) From the beginning we felt ourselves like kings! We were so welcomed and we enjoyed the relaxed and cozy atmosphere to the fullest. Every wish was fulfill! But lets talk about the culinarian part: I’ve told you there are many restaurants in the Four Seasons Resort. We enjoyed our breakfast at the typical Moroccan restaurant, but there were all international dishes you can dream about! Of course I’ve ordered my beloved eggs benedict (poached eggs) because I’m so addicted to them and it’s very difficult to get them in a right consistency. In the evening our favourite restaurant was the Italian one, because of the super fine high class food, the romantic atmosphere (everywhere you can see candles and lights) and the small water feature in the middle of the restaurant. The terrace of the Italian restaurant is next to high building where you can enjoy drinks on top. There’s a bar which has one of the best cocktails I’ve ever had! Freshly choosen ingredients, a fantastic view over the hotel and its pools, Marrakesh and the Atlas Mountains – of course when the weather is fine and not cloudy. You can also enjoy here wonderful sunsets! A dream and I hope to see it again one day! Kurzum: ich habe nichts zu bemängeln! Dieses fünf Sterne Haus bzw. Resort ist wirklich top und ich habe den Aufenthalt sehr genossen! Auch der SPA Bereich lässt keine Wünsche offen und ist wundervoll dekoriert. Es gibt dort sogar einen Kräutergarten für die verschiedenen Restaurants, einen Outdoor Jacuzzi sowie viele Saunen, Dampfbäder und kleinere Indoor-Bäder. Das Wlan hat einwandfrei funktioniert und war in dem riesigen Lobby Bereich nochmal um weiten schneller als in unserer Suite – allerdings war es auch hier schon schnell! Für mich persönlich unbedingt ein Muss und ein Ausschlusskriterium, wenn ein Sternehaus gar nicht oder über nur sehr langsame Internetverbindung verfügt. Wenn ihr also in Erwägung zieht, nach Marrakesch zu reisen, kann ich euch diesen fantastischen Luxustempel wärmstens empfehlen! Hier ist jeder Cent bestens investiert und ihr werdet aus dem Staunen nicht heraus kommen – großes Ehrenwort! In a word, I’ve enjoyed my stay in the Four Seasons Resort to the fullest! This five star hotel is really top and I have nothing negative to say! Also the new SPA area is fantastic arranged and decorated. There’s also an outdoor jacuzzi and a herbale beet, where the restaurants get their fresh ingredients for the dishes. There are many saunas, steam baths and some indoor pools. The Wlan in the hotel works very well – in every room or hotel area it’s very fast but in the lobby it’s really faster than fast! :-) For me as a blogger it’s so important and of course a disqualifier if a five star hotel has no wlan or only a very low wlan connection. So peeps, if you like to visit Marrakesh and it’s colourful, amazing and friendly city and the place to be, you should definitely stay in the Four Seasons Resort! This luxury temple worth every penny and you won’t regret it – großes Ehrenwort!
Jumpsuits - eine ganz große Liebe! Nicht nur DER Trend für 2015, sondern auch herrlich praktisch auf Reisen. Mein Exemplar von 'My Colloseum' habe ich mehrere Male in Marrakesch getragen, da er einfach super bequem ist und aufgrund der Muster gute Laune verbreitet. Das beste: man muss sich keine Gedanken zwecks Kombination mit Ober - oder Unterteil machen! Reingeschlüpft und schon ist man angezogen :-) Weitere schöne Modelle habe ich euch wieder unten stehend rausgesucht und verlinkt - mit dem Pfeil könnt ihr durchswitchen. Geshootet haben wir den Look im Hotel ' Les Deux Tours ', dessen Reisebericht ihr hier nachlesen könnt. Ein wunderschönes Hotel in einer grünen Oase Mitten in Marrakesch. Dort habe ich auch meine Liebe zum Schaukeln wieder entdeckt :-) Jetzt bin ich doch tatsächlich auf der Suche nach einer schönen Holzschaukel für unseren Garten! Ich wünsche euch einen fabelhaften Mittwoch! Alles Liebe, eure Maren. Jumpsuits - a big love! Not only a trend for 2015 (I love them since last year!) but also very practical! When I'm on my press trips, for example in Marrakech, I also take them with me! This model is from 'My Colloseum' and I've worn it more than once in Marrakech. So we shot my outfit in the Hotel ' Les Deux Tours ' for you! Do you like it? More about the hotel you can discover here in my travel report. (btw I've rediscovered my love for swings - I definitely need one for our garden!) These jumpsuits are so stylish, comfy and of course so up to date! I've linked my favourites models for you below - with the arrow you can switch through the different styles! Happy Shopping! Kisses and hugs, yours Maren.