Log in registrieren
Impressum
Nach Oben
Ihr Lieben, heute gibt es einen virtuellen Reiseführer für euch! Und zwar von Peter Hahn und mir! Wir haben euch vier Städte heraus gesucht, um euch die besten Hotspots, Shoppingmöglichkeiten aufzuzeigen sowie zu präsentieren, was man denn in welcher Stadt klamottentechnisch zu tragen hat, um hipp aber auch gleichzeitig praktisch unterwegs zu sein! Das Resultat ist meiner Meinung nach wirklich super geworden! Den Reiseratgeber könnt ihr euch HIER kostenlos downloaden - geht recht schnell! Viel Spaß beim Stöbern! Hello peeps! Today I want to present you a travel guide for the cities Berlin, Paris, Tokyo and New York. I've cooperated with Peter Hahn, a German onlineshop so that's why the travel guide is only in English! Sorry! But if you like to have it for some hotspot and shopping tips and what to wear, you can download the guide HERE for free! Enjoy!
Einen wundervollen Donnerstag euch allen! Wie die meisten von euch jetzt sicherlich mitbekommen haben, ging es für mich spontan nach Köln! Dort war ich zu Gast bei der Sendung ''Guten Morgen Deutschland'' und habe mit den Moderatoren Jennifer Knäble und Bernd Fuchs über Mode, Destroyed Jeans und meinen Blog geplaudert. Es waren jeweils drei Takes, in denen ich euch präsentiert habe, wie man den absoluten Trend '' Destroyed Jeans '', also zerstörte, zerlöcherte Jeans, ganz einfach selbst machen kann, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen! Destroyed-Look: Was braucht man dafür? Jeder von euch hat bestimmt eine alte Jeans , die nicht mehr getragen wird, da sie euch zu langweilig ist - falls nicht, gibt es schlichte Jeans in allen Stores um die Ecke für ca. 40 € zu kaufen! Achtung: ihr solltet darauf achten, dass der Stoff recht dick ist und im besten Fall keinen Stretchanteil hat. Dann braucht ihr nur noch einen Nahttrenner (unten verlinkt), eine beliebige Schere sowie Schmirgel- oder auch Schleifpapier genannt (bekommt ihr in jedem Baumarkt für 39 Cent, ebenfalls aber auch unten stehend verlinkt). Ripped Jeans in 4 Schritten Und so könnt ihr ganz einfach eure alte Jeans aufpeppen: 1. An einer beliebigen Stelle mit der Schere in die Jeans schneiden (bei mehreren Cuts Abstand von ca. 1 cm) 2. Mit dem Nahttrenner vorsichtig einzelne Fäden an den Ecken herausziehen 3. Die Ränder der Hosentaschen mit dem Schmirgelpapier anrauen 4. Jeans mehrmals waschen, um den fransigen Look zu verstärken In Anlehnung an mein Do It Yourself ''Ripped Jeans'' vom letzten Jahr (dort findet ihr die Step by Step Anleitung in Bildern ), konnte ich euch nochmal live vor der Kamera zeigen, wie man sich ein solch hippes Modell ganz easy selbst zaubern kann. Falls ihr noch Fragen habt, schaut einfach bei meinem Artikel vom letzten Jahr vorbei oder schaut euch das Video an - hier sind alle drei Takes der Sendung hintereinander aufgelistet. Nochmals ein großes Dankeschön für euer großes Feedback! Es freut mich, dass ich euch den gestrigen, doch recht frühen Morgen, etwas kreativ verschönern konnte :-) Hello my lovelies! Yesterday morning, I was a guest in the German television RTL ''Guten Morgen Deutschland''. I've talked about my Blog, Fashion and this years trend: Destroyed denim pants! The video is only in German but if you like the step by step instruction you can have a closer look at my last year's article '' ripped jeans ''. You only need a shear, a seam ripper and some sandpaper (all linked below!). I hope you like this Do It Yourself - at the topic 'DIY' on my Blog you can discover many more! Enjoy and have fun! Happy Thursday!
Hallo ihr Tollen! Heute möchte ich euch ein paar Impressionen eines Hotels in Marrakesch zeigen! Das Hotel befindet sich im Herzen Marrakeschs und ist nur einige Gehminuten vom bekannten Platz Jemaa el Fna enfernt; das La Sultana Hotel , ein fünf Sterne Haus mit Auszeichnungen wie ''Small Luxury Hotels of the World'' und ''Great Hotels of the World''. Schon bei der Ankunft konnte man spüren, dass dies kein gewöhnliches Hotel ist. Ich kann es schlecht beschreiben, aber von der ersten Minute an habe ich mich pudelwohl gefühlt. Es lag ein unfassbar feiner würziger Duft in der Luft – so habe ich mir immer den Geruch von Marokko vorgestellt! (btw; Ihr müsst wissen, dass ich ein absoluter Geruchsmensch bin – ich muss z.B. an allem riechen bevor ich es esse!) Hello my lovelies! Today I want to show you some impressions of my trip to Marrakech: We had a wonderful stay in the middle of the city, in the so-called ‚La Sultana Hotel‘ . La Sultana is a five star hotel and member of ''Small Luxury Hotels of the World'' and ''Great Hotels of the World''. It’s only some minutes away from the famous place Jemaa el Fna. La Sultana is an amazing hotel! I can’t say anymore! I was totally speechless when we arrived! The crew was so kind to us, showed us the hotel and gave us a welcome drink and some typical Moroccan snacks on the roof top terrace. We looked around and recognized the fantastic view over the city! Now I felt totally relaxed and home far away from home! There was a smell in the air which has given me a positive and comfy mood and I’ve remembered myself: it’s the smell which you‘ve missed a lot! Wir wurden total herzlich empfangen und gleich auf die Dachterrasse geführt, wo wir einen feinen Welcome Drink sowie einige leckere marokkinische Spezialitäten kosten durften! Auf dem Weg zur Dachterrasse konnte man schon erahnen, dass das Hotel wirklich einzigartig ist! Verwinkelte, liebevoll gestaltete Gänge und Treppen wohin das Auge reicht – ausgestattet mit typisch marokkanischen Gegenständen und Verzierungen wie den bunten Mosaikwänden, Rosenblättern in kleinen Brunnen und Wasserläufen sowie verschnörkelten Möbeln. Von der Dachterrasse müssen wir erst gar nicht reden! Der Ausblick war gigantisch! Man hat die Möglichkeit, das pulsierende Leben der Stadt ungestört von oben zu betrachten. During our walk to the roof top terrace we recognized the amazing design of the hotel! Small corridor rooms, super cute floors, colourful elements like artworks, furnitures and so on. Also the decoration was so lovely: swimming roses, dates and in every corner of the riads you can see some cacti. Every detail of the La Sultana is accurately chosen. Nicht nur im Innenhof gab es einen wundervollen Outdoor-Pool, sondern eben auch auf der Dachterrasse! Daisy und ich haben uns wirklich wie Königinnen gefühlt und wurden auch so behandelt – jeder Wunsch wurde uns von den Lippen abgelesen und sogar beim Frühstück wurden uns extra weitere Deko-Utensilien für meine Lieblingsbilder, die täglichen Frühstücks-Impressionen, zur Verfügung gestellt. Not only in the inner yard, also on the roof top terrace there was a outdoor pool! Daisy and I felt ourselves like real queens - and we were also treated like queens! Every wish was lip-read! Also at the breakfast time the friendly stuff gave us some decoration utensils for the daily breakfast impressions. A dream for me and my Instagram and Facebook breakast pictures! Ein weiterer Augenschmaus war natürlich unser Zimmer: großzügig geschnitten mit einem wundervollen Blick auf das weiße Riad, welches ich euch in einem anderen Artikel in Form eines Outfits vorstellen habe. Die Farben sind alle in Weiß und Türkis mit goldenen Details gehalten. Auch hier gibt es einen Jacuzzi, der herrlich zum Entspannen einlädt. Gleich nebenan gibt es einen der schönsten Spa-Tempel, die ich jemals besucht habe! Und hierbei ist Tempel Programm: hohe Säulen bis unter die Decke in warmen Farbnuancen laden wunderbar zum Relaxen und Wohlfühlen ein! Ich möchte dem La Sultana Hotel von Herzen meinen Dank aussprechen für die herrlichen Tage in Marrakesch – das ganze Team hat uns den Aufenthalt in einer der kunterbuntesten und atemberaubendsten Städte wirklich noch einmal verschönert und wir sind so begeistert, dass wir auf jeden Fall bald wieder kommen! Wenn ihr ein Hotel in Marrakesch sucht, kann ich euch dieses Sterne-Haus im Zentrum vom Marrakesch wirklich wärmstens empfehlen! Das Hotel liegt super zentral in der Nähe des bekannten Platzes Jemaa El Fna, wo sich das ganze Leben Marrakeschs abspielt! Ihr solltet unbedingt in eines der umliegenden Cafés gehen um euch dort gegen Abend einen Platz zu sichern – diesen Aufenthalt werdet ihr nie vergessen, denn; von hier oben hat man die Möglichkeit, einer der wunderschönsten Sonnenuntergänge zu erleben! Another eye candy was our room, of course! A real paradise with Moroccan flair: huge, stylish and with every high class standard you can imagine! We had a wonderful view into the White Riad, where you have seen some outfit pictures today in the morning! All the colours were in white and light blue and everything was decorated with ornate and golden elements. In the center of the White Riad there's also a pool: a super cute jacuzzi which is perfect for some relaxing hours. Next to the White Riad you can see the amazing spa area: the most beautiful spa area I have ever seen! Warm and soft colours, pillars till the ceiling and fantastic lights everywhere! I want to say a big thank you to the whole La Sultana - team! We had an amazing stay and we enjoyed it to the fullest! We will definitely come back to this little paradise on earth! Marrakesh is such an amazing place to be and if you ever have the chance to visit it, you should stay in the center in the La Sultana 'heaven'! And btw: you only have some minutes to walk to the famous place Jemaa el Fna. Visit the little cafés there and enjoy the wonderful sunset from the roof top terrace!
Ihr Lieben, heute gibt es ein Marrakesch Outfit aus dem La Sultana Hotel , besser gesagt aus dem 'White Riad'; ein wunderschöner liebevoll gestalteter Innenhof des Hotels. Natürlich wird es noch einen langen ausführlichen Bericht über das Hotel geben. Durch meine Farbwahl habe ich mich der Location angepasst und in ein mintgrünes Kleid geworfen, meine Chloé Drew Tasche geschnappt und die geliebten Isabel Marant Booties angezogen. Wie gefällt euch der Look? Damit das Outfit etwas peppiger ist, haben wir uns das wohl beliebteste Motiv vom Frühstücksbereich geschnappt: eine Ananas! :-) Mein großer goldfarbener Armreif ist von Private Suite und passt perfekt zu den Farbtönen des Outfits. Auf meiner Nase seht ihr die Céline Audrey Brille! Ich wünsch' euch was! Alles Liebe, eure Maren. Hello peeps, today a new outfit is ready for you! We shot this summer look in the ' La Sultana Hotel ' in Marrakesh, in the 'White Riad'; a wonderful cute patio with white and mintgreen elements! Of course there will be a huge travel report about this special hotel - so stay tuned for the upcoming articles! I've worn a mint green dress, my beloved Isabel Marant booties, my chloé drew bag and a bangle of private suite (all links above in the german text) Do you like this look? For some more special elements we have catched the pineapple of the breakfast table in the morning :-) I wish you all the best! Kisses & hugs for you! Yours, Maren.
- sorry, this time only in German - Ihr Lieben, wie ihr wisst bin ich oft auf Reisen! Im Schnitt geht es für mich jede zweite Woche on Tour. Dabei ist es egal, ob es ein Kurztrip oder eine Reise in fremde Gefilde ist - jedes Mal tu ich mir schwer mit dem Packen! Ich liebe Reisen, aber wenn ich dann in meinem Ankleidezimmer vor dem leeren Koffer stehe bekomme ich oft die Krise und weiß nicht so recht, was ich einpacken soll. Das gleiche ''Problem'' mit dem Kulturbeutel: Im Badezimmer bemerke ich ich immer wieder aufs Neue, dass die Fläschchen wie Gesichtswasser, Creme, Haarkur & Co eine recht große Flasche haben! Daher bleibt mir zuvor nichts anderes übrig, als noch die Probiergrößen der jeweiligen Produkte zu organisieren. Bis vor Kurzem erging es mir auch so mit meinem Rasierer! Immer habe ich auf Reisen meinen großen Rasierer mitgeschleift und mich oft gewundert, warum es noch keinen handlichen Reise-Begleiter gibt! Anscheinend wurden meine Gebete erhört! ;-) Endlich gibt es von Gillette Venus den sogenannten Venus Embrace Snap: meiner Meinung nach der kleinste und praktischste Rasierer der Welt! Er passt in jeden Mini-Kulturbeutel, ist äußerst platzsparend und kommt auch noch in einem super süßen pinken Design daher. Natürlich ist das Wichtigste aber die Rasur und ich muss sagen: mein kleiner neuer Reisebegleiter hat bis jetzt jedes Härchen erwischt! Das Feuchtigkeitsband schützt die Haut beim Rasieren und verhindert somit das Abrutschen und das Austrocknen der rasierten Körperpartie. Ein weiteres Plus: er kann mit jeder beliebigen Gillette Venus Klinge verwendet werden! Na dann mache ich mich mal wieder ans Kofferpacke - dieses Mal mit Euphorie! *In liebevoller Zusammenarbeit mit Gillette