Log in registrieren
Impressum
Nach Oben
Guten Morgen ihr Lieben! Heute gibt es wieder ein sonniges Thailand-Outfit, welches ich einige Male während meines Trips getragen habe. Die Elefantenstola habe ich auf einem Markt gekauft - an jeder Straßenecke findet man in Thailand Stände, an denen die Einheimischen alles mögliche verkaufen: Kleidung, Schmuck, Autobatterien, gegrillte Insekten aber vor allem gaaaanz viel Essen! In Thailand spielt Essen eine große Rolle und ich kann es voll und ganz nachvollziehen, da es einfach herrlich schmeckt! Wer scharfes Essen liebt ist in Thailand genau richtig! Aber auch Fruchtjunkies kommen voll und ganz auf ihre Kosten - die Auswahl an exotischen Früchten ist gigantisch! Ansonsten habe ich auf den Bildern meine geliebte Gucci-Sonnenbrille getragen, einfache weiße Shorts, ein Häkeltop und Thomas Sabo Schmuck. Ich wünsche euch einen wundervollen Mittwoch! Alles Liebe! Hello my lovelies! Today there's again an outfit for you, which I've worn at my Thailand travel adventure. It's just simple because of this climate I don't like to wear uncomfortable clothes. I've discovered this elephant tippet at a push cart in the streets of Phuket. Everywhere you go, you can discover such mobile stalls, where the locals sell their stuff like clothes, jewellery, drinks, car batteries, grilled insects but the most; food! Everywhere in Thailand you can find food. Food is very important for Thai people but I can really understand why: it's so delicious! If you like spicy food, Thailand is the perfect place for you! But also fruit-freaks are right: so many exotic fruits! At these pictures I've worn simple white shorts, a crochet top, my beloved Gucci glasses and Thomas Sabo jewellery. I wish you a wonderful Wednesday - all the best for you!
Die Sammlung Boros - eine private Kunstsammlung der zeitgenössischen Kunst in einem umgebauten Bunker auf 3000 qm. Und das Mitten in Berlin! Selbst wenn man sich nicht für Kunst interessiert, ist dieser Besuch sehr lohnenswert und definitiv ein Erlebnis! Gezeigt werden verschiedene Werkgruppen von internationalen Künstlern von 1990 bis heute. Die ausgestellten Kunstwerke sind von den Künstlern selbst in den Räumen installiert und inszeniert worden - sie durften sich die Räume aussuchen. Einige Kunstwerke sind sogar für den Boros Bunker geschaffen worden! Momentan sind folgende Künstler in der Ausstellung vertreten: Ai Weiwei, Awst & Walther, Dirk Bell, Cosima von Bonin, Marieta Chirulescu, Thea Djordjadze, Olafur Eliasson, Alicja Kwade, Klara Lidén, Florian Meisenberg, Roman Ondák, Stephen G. Rhodes, Thomas Ruff, Michael Sailstorfer, Tomás Saraceno, Thomas Scheibitz, Wolfgang Tillmans, Rirkrit Tiravanija, Danh Vo, Cerith Wyn Evans und Thomas Zipp. Jeder Raum ist für sich besonders und unterstreicht die einzelnen Kunstwerke perfekt! Von der Kunst brauche ich euch nicht viel erzählen, da jeder einen etwas anderen Kunstbegriff pflegt. Ich war total begeistert und würde jederzeit noch einmal einen Rundgang machen. Die Sammlung Boros ist in der Reinhardtstraße 20 und hat von Donnerstag bis Sonntag geöffnet (bitte vorher anmelden!). Interessant ist ebenfalls, dass das Ehepaar Boros ganz oben auf dem Bunker ihr Apartment hat (siehe drittes Bild) - einen Blick kann man sogar von einer Tür der Ausstellungsräume erhaschen (... und dadurch großartigen Geschmack erahnen!). Aber das merkt man schon bei der Auswahl der Künstler! If you have the chance to visit Berlin, you should definitely go to the Sammlung Boros , a private art collection of the couple Boros. In a restored bunker you can see artwork on 3000 qm - contemporary art from 1990 till today. If you are not so much interested in art, it's still a huge experience to visit this collection! Also the fact that the exhibition rooms are in a bunker is such an unique adventure! Some of the artworks are created only for these rooms and the artists have the chance to search the perfect place in this bunker for their artworks. You can find the Sammlung Boros in the Reinhardtstraße 20, in the middle of Berlin. It's open from Thursday till Sunday but you have to register yourself on the website. On the third picture you can also see the 'flat' of family Boros: it's on top of the bunker!
Wie versprochen werde ich euch auch in der Weihnachtszeit mit Thailand-Impressionen überhäufen! Heute mit etwas grünlastigen Bildern! In Thailand generell ist es sehr tropisch- die Luftfeuchtigkeit liegt bei 90%! Als ich bei der Ankunft aus dem Flugzeug gestiegen bin, hatte ich erstmal einen Schock. Nach und nach gewöhnt sich der Körper aber daran und nach einem Tag fand ich das Klima herrlich: Den ganzen Tag mit Bikini und Shorts durch die Gegend zu laufen ist wunderbar! Außerdem hatte ich keine Rückenschmerzen wie zu Hause, meine Haut war schön mit Feuchtigkeit versorgt und ich habe mich körperlich einfach fit gefühlt. Leider ist die hohe Luftfeuchtigkeit für die meisten technischen Geräte nicht so der Renner - aber als Blogger geht es nun mal nicht ohne! Laptop, Smartphone, Kameras - alles muss mit in ein fernes Land. (An dieser Stelle einen fetten Gruß an ein gewisses Sony Vaio, welches einen Tag lang komplett aus war und nur noch mit Mühe und Not in klimatisierten Räumen funktionierte! Nicht zu erwähnen das Kondenswasser auf dem Bildschirm ... ) Ganz anders mein süßer neuer kleiner orangenfarbener Travel-Buddy: mein Lenovo Yoga 2 Pro ! Auf ihn konnte ich mich immer verlassen und selbst in der Sonne, am Pool und den Tag über in meiner Strandbag hat er alles prima überstanden (leicht ist es auch noch!) . Das Touchscreen ist nicht angelaufen und ich konnte ihn sogar als Tablet (ja, man kann ihn zusammen klappen und hat dann ein Tablet) am Poolrand benutzen ( mehr davon hier ). Es erleichtert wirklich vieles wenn man sich auf seine technischen Geräte verlassen kann und diese dann auch noch so vielseitig einsetzbar sind. Getragen habe ich auf den Bildern - wie ihr seht - nur Bikini (to die for swimwear), eine no name gespiegelte Möchtegern-Ray Ban sowie Schmuck von Thomas Sabo. Ich wünsche euch einen herrlichen Montag - ich hoffe ihr seid gut in die Woche gestartet! Hello peeps! Here we are with some pictures I've promised you from Thailand! It's Christmas time but I'll show you more pictures about my travel adventures :-) - I hope it doesn't matter! In Phuket it was a high air moisture! When I leave the airplane I was really shocked about the temperature. But after a day, my body felt very comfy with this climate. The whole day I've worn nothing than a bikini, some shorts and sunnies. I felt myself very comfy, my skin was perfect because of the high air moisture, my bones aren't aching (at home I have back pain). But sadly for the most technical things like my smartphone, laptop and camera the climate isn't ideal. ( a little hello to a certain sony vaio laptop: one day you can't switch it on and the display is full of condensation! ) But not with my new super cute travel buddy: my Lenovo Yoga 2 Pro ! It was my perfect partner during my Thailand trip! I had my Yoga with me at the pool, the beach, in the sun and nothing happend! It's a very reliable partner and you can do everything with him: you can use it as a tablet, as a normal pc and you can take it everywhere because it's only about 1 kilogramme. Just perfect for me! In these pictures you can see me while using it and I've worn a 'to die for swimwear' bikini, Thomas Sabo jewellery and look-a-like mirrored Ray Ban sunnies. Hope you had a fantastic start into a new week!
Das BIKINI BERLIN - ein recht neues Einkaufszentrum der besonderen Art! Im Spätherbst war ich mal wieder in Berlin und durfte dieses Shoppingcenter richtig unter die Lupe nehmen. Und ich muss sagen: ich bin absolut begeistert! Das BIKINI BERLIN ist kein gewöhnliches Einkaufszentrum, es ist ein architektonisch interessantes Gebäude von 1950, welches ein Teil des denkmalgeschützten Gebäudeensembles am Zoologischen Garten ist und nach Restaurierungsarbeiten nun über 17.000 Quadratmeter umfasst. Inklusive des 25 hours Hotels mit wunderbaren Blick auf Berlin! Außerdem findet man Gastronomie, verschiedenste Läden sowie Pop-up Stores der besonderen Art. Auch viele Designer oder innovative Produktideen sind zu entdecken! Besonders beeindruckt war ich von der Großzügigkeit der Gestaltung: riesige Räume, viel Glas und Holz, schlichte Moderne wohin man blickt. Genial ist auch die Monkey Bar ganz oben im Bikini (Monkey Bar deshalb, weil man die Affen des Zoos beobachten kann) oder auch die begrünte Dachterrasse - selbst hier kann man schön verweilen und einen herrlichen Blick auf Berlin genießen! Daumen hoch von mir und ich bin bestimmt bald wieder dort! Bitte mehr davon - und nicht nur in Berlin! BIKINI BERLIN - a new shopping center in the middle of Berlin. It's a special and unique one, not a 'normal' one with the typical shopping stores. In the late autumn I had the chance to visit this special center and to have a closer look on it. I have to admit: It's amazing! I really love the architecture, the huge rooms, the design (wood, glass, brightness). You can find many interesting stores there like pop-up stores, designers, home decoration and so one. But it's not mainstream there - only special and unique pieces. In the Bikini Berlin you can also have a view into the zoo with it's monkeys and on top of the building, there's a monkey bar in which you can see all the monkeys while playing! It's so funny and you have a perfect view over Berlin! If you have the chance to visit Berlin, you should definitely go there - you won't be sorry! Happy Sunday!
Bald geht es los! Unser Baby KATBERLIN wird am 17. Dezember das Licht der Welt erblicken! Ich bin schon riesig gespannt und möchte eigentlich nicht allzu viel verraten, was Kat , Kaliopi , Manuel , Kula und ich über Monate ausgetüftelt haben. Einen Vorgeschmack gibt es aber in Form eines Videos! Viel Spaß beim Anschauen und Gespannt sein :-) A new project is born! On the 17th December the website KATBERLIN will come into the world! I'm so excited and can't wait to see the final result and of course to hear your feedback. Kat , Kaliopi , Manuel , Kula and I put our whole hearts into this project and we are so super nosy to experience the future of KATBERLIN. If you are a Berlinlover, you should definitely visit us on December the 17th! See you soon :-) KLICK HIER! KLICK HIER! KLICK HIER! KLICK HIER!
Seit ich zurück aus Thailand bin gibt es für mich nichts Schöneres, als mit meinen süßen Cats auf dem Sofa zu kuscheln, zu lesen, sich dick einzumummeln und eine heiße Tasse Tee zu trinken ( hier mit Kirk & Oskar ). Die Weihnachtszeit ist nun auch bei mir angekommen. Wer hätte es gedacht, dass ich mich so langsam an die Kälte gewöhne und die Weihnachtsstimmung genieße - vor einer Woche war ich noch am Strand und habe aus einer Kokosnuss getrunken! Wenn ich dann so eingekuschelt auf der Couch verweile, trage ich am liebsten bequeme, kuschelige Kleidung wie ein Onesie oder ganz schlicht und einfach meinen Hunkemöller Bademantel. Ist es nicht einfach herrlich, sich in ein flauschiges Etwas zu mummeln und den Weihnachtsstress für ein paar Stunden zu vergessen? Wir sollten uns viel öfter eine Auszeit gönnen und Energie tanken für den stressigen Jahresendspurt 2014! Genießt euer Wochenende und versucht, die Seele etwas baumeln zu lassen! Ein paar Tipps, was man noch so unternehmen kann, habe ich auf dem Hunkemöller Blog entdeckt - und DAS werde ich genau dieses Wochenende machen! Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit und vor allem: Viel Spaß! Since I'm back from Thailand I enjoy the quality time with my beloved cats. We are cuddling on the couch, I enjoy a cup of tea while reading ... that's how I love the Christmas time. For me, Christmas time is relaxing time in comfy clothes like my Hunkemöller bathrobe or a cozy jumpsuit. Exactly one week ago I was at the beach while drinking from a fresh green coconut. So surreal! What are you doing this weekend? What are your plans for the Christmas time? If you are searching some tipps, here we are: bake cookies, go for a walk, visit the Christmas markets, go ice skating or a simple thing: enjoy your couch with a hot cup of chocolate or tea like I did! Happy weekend to you!
Die perfekte kleine Designerbag in einem Braunton! Schon lange auf der Suche bin ich in der letzten Zeit über richtig schöne Modelle gestolpert. Normalerweise mag ich Valentino nicht so sehr - ist mir alles ein bisschen too much: zu viele Nieten, zu bunt, zu viel Bling-Bling. Die kleine 'glam lock shoulder bag' hat es mir aber dann doch irgendwie angetan - allerdings nur in den drei Varianten die ihr oben seht. Die Tasche gibt es wirklich in allen möglichen Farbkombinationen - unten stehend habe ich euch mal ein paar angehängt. (mit dem Pfeil könnt ihr durchswitchen) Wie gefällt euch das kleine Taschenmodell mit der Stegosaurus-Optik? Noch ein Favorit ist das Modell 'Drew' von Chloé: sie strahlt für mich relaxten Luxus aus und hat nun mal - ich geb's zu, ich stehe total auf gold - eine Umhängekette in Gold! Was ist euer Favorit ??? 1, 2, 3 oder 4 ?! A long time I'm searching for the perfect small brown leather bag. Normally, I don't like Valentino; too much bling-bling, too colourful and too much studs. But I love one piece from Valentino: the small 'glam lock shoulder bag'! Do you like this bag? It reminds me of the Stegosaurus dinosaur :-) You can find this bag in so different colour combinations, but my favourite is the leo-, brown, and nude-coloured one. Another alternative is the Chloé drew mini bag: such a luxury piece with timeless elegance! What's your personal favourite? 1, 2, 3 or 4 ?!
Ich liebe den Strand und das Meer! Hier fühle ich mich pudelwohl und kann voll und ganz entspannen. Das Rauschen des Meeres, die Luft, den klebrigen Sand auf meiner Haut, die endlose Weite ... das alles führt dazu, dass ich einige Zeit wie weggetreten bin und Eins sein kann mit der Natur. Solche Momente sind in unserer hektischen und schnelllebigen Welt sehr selten - daher muss man sie ausgiebig genießen und festhalten, wenn einem die Möglichkeit geboten wird. Die Stille, das einfache Leben, das Reduzieren und Besinnen auf die wesentlichen und wichtigen Dinge des Lebens! Solche Momente gab es natürlich auch in Thailand für mich und wir haben einen davon (ausnahmsweise!) für euch festgehalten. Unser Strand in der Nähe des Cape Panwa war wundervoll: endlose Weite, Stille und salzige tropische Luft - genau Meins! Getragen habe ich nichts außer einer Stola und meinem neon-pinken Bikini; mehr braucht man auch nicht! Übrigens sind die Bilder nicht bearbeitet, wie ihr an meinen Speckröllchen sehen könnt! Aber das ist für mich völlig in Ordnung - DAS ist das echte Leben! Mein Körper ist mit fast 30 Jahren gut so wie er ist und es wäre auch zu traurig, das gute thailändische Essen nicht von morgens bis abends genießen zu dürfen. Essen ist für mich ein großes Stück Lebensqualität und ich würde um keinen Preis darauf verzichten wollen! Meine Haare haben von der thailändischen Sonne einen Gelbstich bekommen und mein Mittelpunkt des Gesichts, meine Nase, ist feuerrot! Aber hier spiegelt sich das echte Leben wider - sind unbearbeitete Bilder nicht viel interessanter als die Perfektion? Werden wir tagein und tagaus nicht mit genug Perfektion konfrontiert? Jedoch sollte jeder das machen was ihn persönlich erfüllt und mit dem er sich wohl fühlt. In diesem Sinne: Leben und leben lassen! I'm so addicted to the beach and the ocean! There, I'm feeling comfy and totally relaxed. The sound of the sea, the salty and fresh air, the tacky sand on my skin, the endless width ... all these topics are so important for me and after a while, I'm really spaced out and feeling one with the nature. Such moments are very rarely in our hectic and fast moving world - so you have to catch and join them to the fullest! I've enjoyed these moments in Thailand and one of these situations we have pictured for you. Our beach was next to Cape Panwa and it was a really nice one; I've only worn my stola and my neon-coloured pinkish bikini. That's all you need at the beach! These pictures aren't arranged, they are 100% natural. This is the real life! Yellow hair of the thai sun, red burned nose, some midriff bulges at the belly ... but aren't these pictures more interesting than all the perfection outside?! Day after day we are confronted with the perfection around us and sadly the most of the media landscape is a fake. But people want to see it and so all you can do is to accept everybody's life! But you also should live your life like you want to have it! Be true and live after the quote: to live and let live!
Guten Morgen ihr Lieben! Heute kommt zur Abwechslung ein ' do it yourself ' online, welches für die Weihnachtszeit einfach perfekt ist. Vor Kurzem war ich bei meiner Family und meine Mum und ich haben uns an diesen Windlichtern versucht. ( Auf den Bildern seht ihr nicht eine meiner sechs Katzen, sondern den Olaf - Kind meiner Eltern! ) Oft ist es leider so, dass man kurz vor knapp noch Weihnachtsgeschenke oder sogenannte 'Aufmerksamkeiten' für Einladungen braucht, aber keine Lust und Zeit hat sich noch einmal ins Weihnachtsgetümmel in den Städten zu stürzen. Dafür habe ich heute genau das Richtige für euch! Alles was ihr hierfür braucht sind Kerzen, Draht, ein großes Glas, Knöpfe und/ oder Perlen und wenn es euch gefällt, noch ein bisschen Schnur, ebenfalls zur Deko. Zu der Vorgehensweise brauche ich euch nicht viel erzählen, denn das geht aus den Bildern hervor. Einfach die gewünschten Perlen und/ oder Knöpfe auf den Draht aufwickeln und das Glas damit ummanteln. Damit das ganze schön stabil bleibt könnt ihr die Schnur auch noch dazwischen wickeln. Eines meiner DIY 's, die wirklich sehr einfach und vor allem schnell zu erledigen sind - last minute Weihnachtsgeschenke mit persönlicher Note! Viel Spaß beim Ausprobieren! Eure Maren. Good morning my lovelies! Today there's a new ' do it yourself ' for you! Perfect for the Christmas time! A while ago I visited my family and my mum and I did this simple DIY for you. ( at these pictures you can see Olaf, the cat of my family - not one of my six tigers! ) Before Christmas Eve most of the people need a last-minute Christmas present but they don't have time to shop again in the overfilled cities. So here we are: a super easy personal Christmas present! All you need is: a glass, a candle, some wire, buttons and/or pearls. You have to bead the buttons and pearls on the wire and to wrap it around the glass. That's all! Your personal lantern is finished! I think the pictures speak for themselves and it's super easy to do! Try it and have fun! Kisses, yours Maren.
Vor Kurzem war ich wieder in Berlin, meiner zweiten Heimat sozusagen. Da ich wirklich 16 Mal dieses Jahr in Berlin war, ist es fast schon wie ein zweites Zuhause für mich. Das letzte Mal haben wir diese Aufnahmen für Maybelline geshootet und ich bin total begeistert von dem Resultat! Es gibt zwei Fotostrecken: einmal die etwas dramatischere (diese hier) und eine, die etwas sanfter ist (werde ich euch in den kommenden Tagen zeigen). Wie findet ihr die Aufnahmen? Tausend Dank an den tollen Manu für diese Bilder !!! Präsentiert habe ich den neuen Color Drama Lippenstift von Maybelline. Dramatische intensive Farben, die aber gleichzeitig sinnlich weiche Fülle versprechen. Es gibt sie in mehreren Farbnuancen in den Stores ab sofort zu kaufen. Ich bin total begeistert von den Tönen und finde alleine schon die Optik des Stifts genial - nicht nur, weil ich Künstlerin bin ;-) Der Lippenstift ist definitiv für Lippen gemacht, die für Drama sorgen sollen! Was ihr für den restlichen Look noch braucht, habe ich euch unten in Form von Produktbildern angehängt. Mit dem Pfeil könnt ihr euch durchklicken. Alles Liebe! A while ago I was in Berlin for a shooting for the new Maybelline Color Drama lipsticks. We've shot two different photo series: a dramatic one (this) and a softer one, which I'll show you in the following days. Do you like these pictures? I really love them and I'm so thankful for this experience. A big thanks to Manu for these brilliant pictures! The lipstick is perfect for ladies, who wanted to focus their lips with dramatic and intensive colours! But at the other time, the lipstick promises us sensual fullness. I'm totally addicted to these pencils - not only because I'm an artist. The lipstick is definitely for dramatic lips! Foto Credit: Emanuel Sandritter